https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Deutschlandpokalfinale Nordische Kombination in Oberstdorf

09.03.11
Nordische Kombination
Beim Deutschlandpokalfinale in Oberstdorf zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite und die 31 Kombinierer konnten ihre beiden Wettkämpfe bei herrlichem Winterwetter absolvieren.
Michael Schuller
In der J16 entschied der Klingenthaler Tom Lubitz beide Wettbewerbe klar für sich. Nach guter Sprungleistung kämpfte sich der Sachse am schnellsten durch den weichen Schnee und war am Ende der strahlende Sieger - im Einzelwettbewerb vor Paul Hanf vom WSV Warmensteinach und Baiersbronner Petrick Hammann; im Sprintwettkampf vor Dominik Schwaar/Sohland und Petrick Hammann, der jeweils als Sprungsieger ins Rennen gegangen war. Auch in der Gesamtwertung findet man den Namen Tom Lubitz, auf dessen Konto insgesamt sechs Siege gingen, an erster Stelle!


Deutlicher Sieg von Michael Schuller
Einen deutlichen Sieg in der Gesamtwertung gab es auch in der Jugendklasse 17: Hier setzte sich Michael Schuller vom WSV Lauscha mit 136 Punkten durch und durfte den begehrten Pokal in Empfang nehmen. Am Samstag überzeugte der Thüringer mit einem Start-Ziel-Sieg und kam nach den 10 KM-Rennen mit enormen Vorsprung von 42 Sekunden vor David Welde - der sich mit der besten Laufzeit im gesamten Feld von Rang 9 noch vorgekämpft hatte - und Tobias Haug ins Ziel. Beim Sprintwettbewerb waren Michael und Mirko Leber die Pechvögel des Tages: In der letzten Abfahrt kamen beide zu Fall, die Verfolger zogen vorbei und ein Podestplatz rückte in weite Ferne. Tobias Haug machte ein klasse Rennen und überquerte am Ende als Erster, nur wenige Sekunden getrennt von Willinger Max Häfele und Benedikt Stoib vom SC Wall, die Ziellinie!


Tepel siegt noch einmal
In der Herrenklasse bestritten mit Steffen Tepel, Stefan Tuss und Toni Englert drei Athleten den letzten Wettkampf ihrer sportlichen Laufbahn. Der Winterberger Steffen Tepel setzte sein Ziel "noch einmal im DP siegen" in die Tat um und durfte sich am Samstag über Platz 1 vor Philipp Blaurock vom SV Biberau und dem Klingenthaler Alex Pöhland freuen. Am zweiten Wettkampftag stand Pöhland, der schon in der ersten Teildisziplin der Beste war, ganz oben auf dem Siegerpodest! Die Plätze 2 und 3 gingen an Stefan Tuss und Steffen Tepel.

 

Quelle: www.kombiundspezinachwuchs.de

2011-03-09
Stand: 22.06.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340