https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Inngauer Nordische beim Alpencup-Finale in Frankreich

30.03.11
Skisprung
Mitte März fand im französischen Jura das diesjährige Finale im Alpencup der Junioren für die Disziplinen Skisprung sowie Nordische Kombination statt. In Chaux-Neuve waren auch Jakob Lange, Christian Heim und Seppi Lechner am Start.
Jakob Lange beim Alpencup-Finale 2011
Im Feld der Nordischen Kombinierer war mit dem aktuellen zweifachen Deutschen Jugendmeister Jakob Lange erneut wieder ein sehr junger Athlet nominiert. Der erst 15-jährige Flintsbacher, der für den heimischen WSV Kiefersfelden startet und das Christophorus-Ski-Gymnasiums in Berchtesgaden besucht, konnte sich gut in Szene setzen. Nach starker Leistung auf der K-106-Weltcup-Sprung-Anlage in Chaux-Neuve und einer starken Leistung in der Loipe lief der junge Nachwuchsathlet noch einmal in die Punkteränge und beschließt so diese Saison als bester J-16-Starter in diesem europäischen Wettbewerb.

Spezialspringer
Seppi Lechner (ebenfalls WSV Kiefersfelden) startete in Frankreich im Spezialspringen für den DSV. Nach einer durchwachsenen Saison konnte Lechner mit dem 39. Platz im ersten Sprungwettbewerb sein Potential andeuten. Am Folgetag stürzte er bei 100,5m im Auslauf und konnte den Wettbewerb nicht mehr fortsetzen. Er erlitt dabei schwere Prellungen und eine Kapselverletzung. Vom heimischen SC Auerbach war Christian Heim für diesen Wettbewerb nominiert. Der C-Kader-Athlet konnte mit einem ausgezeichneten 15. Platz und zwei sehr guten 105m-Sprüngen auf sich aufmerksam machen. In der Gesamtwertung belegen Seppi Lechner den 51. Rang und Christian Heim rangiert auf Platz 45.

Quelle
Pressemitteilung Petra Rapp, 30.3.11
2011-03-30
Stand: 18.06.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340