https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Freestyle: Viel Regen beim Freestyle Rail- und Wasserschanzen-Contest in Oberaudorf

16.08.10
Freestyle
32 Fahrer aus Deutschland und Österreich fanden sich am zweiten Augustwochenende in Oberaudorf ein, um sich auf Deutschlands erster Summer Rail an der Talstation der Bergbahn Hocheck und auf der Wasserschanze am Luegsteinsee zu messen. Es war ein Tag mit zwei sportlich hochklassigen Veranstaltungen, leider bei strömenden Regen bis zur Siegerehrung am Nachmittag.
Wasserschanze
Rail-Contest
Schon um neun Uhr begann an der Talstation der Hocheck-Bergbahn der Rail Contest. Die jungen Sportler meisterten die beiden aufgebauten Hindernisse meist sehr geschickt. Neben und zwischen den beiden Hindernissen lag der neuartige Kunststoffbelag Skitrax, auf dem problemlos mit Ski oder Snowboard ins Ziel gefahren werden konnte. Drei Durchgänge und eine kompetente Jury schafften faire Bedingungen für alle. Gewonnen hat Phillip Kaar, vor Gottfried Gramm und Christoph Kaar.

Wasserschanzen-Contest
Am benachbarten Luegsteinsee warteten schon die Spezialisten für die Wasserschanze auf die Rail Fahrer. Nach einem lockeren Training der Aktiven von der Schanze begann der Wettkampf, der erstmals im Rahmen der internationalen Wasserschanzen-Tournee ausgetragen wurde. Schon im Juli stand Rauris (Österreich) auf dem Programm. Im August finden noch Springen in Villach und Peiting statt, bevor Anfang September das große Finale auf der neuen Wasserschanze im Ötztal "Area 47" stattfindet. Um genug Punkte für die Qualifikation für das Finale zu sammeln, sollten so viele Wettkämpfe wie möglich absolviert werden. Am Luegsteinsee waren viele hochklassige Sprünge wie Cork 9, Doppelsalto und Känguruflips zu sehen. Aber auch Old-School-Sprünge wie der klassische Salto vorwärts und rückwärts wurden in Perfektion gezeigt. Gewonnen hat Johannes Drexl aus Kaufering von der "Freeski Academy Peiting" vor dem Lokalmatador Christoph Koller und Thomas Trifonitchev (Garmisch-Partenkirchen). In der Damenwertung siegte Anna Brandlhuber vor den Österreicherinnen Elena Lenga und Claudia Ellmer. Den Siegern wurde jeweils auch der Viking-Freestyle-Wanderpokal überreicht.
2010-10-20
Stand: 20.09.2021
Kontakt
Elisabeth Schmidt
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 249