https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Ski- und Körperbeherrschung pur

01.03.11
Freestyle
Internationale Deutsche Meisterschaften Ski-Freestyle Buckelpiste am 5. und 6. März am Waldkopf/Sudelfeld.
DM Ski-Freestyle Buckelpiste 2011
Eine ganz gewöhnliche Buckelpiste herunterzufahren, ist ja für das Gros der Skifahrer schon an sich eine gewaltige Herausforderung. Das dann auch noch auf Zeit auf einer rund 200 Meter langen Strecke, wo sich ein Buckel an den anderen reiht und zudem auch noch zwei Sprünge gemeistert werden sollen, ist für die meisten dann doch ziemlich unvorstellbar. Am 5. und 6. März 2011 zeigen am Waldkopf/Sudelfeld bei den „Internationalen Deutschen Meisterschaften Ski-Freestyle Buckelpiste“ die besten Athleten aus Deutschland und anderen Ländern, wie das in Perfektion aussehen kann.

Wettkämpfe am Samstag und Sonntag
Freestyle-Buckelpistenfahren wurde durch die Garhammer-Brüder und im oberbayerischen Raum später vor allem durch Tatjana Mittermayer bekannt. Die 46-jährige Aschauerin war 1988 Weltmeisterin in dieser Disziplin, gewann in Nagano 1998 die Olympische Silbermedaille, zudem drei WM-Bronzemedaillen und insgesamt zwölf Deutsche Meistertitel. Wer es ihr 2011 gleichtut und sich die Deutschen Meistertitel 2011 sichert, wird sich am Waldkopf/Sudelfeld zeigen. Am Samstag, 5. März, findet dort  ab 11 Uhr die Qualifikation, ab 13 Uhr das Finale des Einzelrennens statt. Am Sonntag, 6. März, werden die Dual-Meisterschaften ausgetragen. Hier gehen zwei Athleten gleichzeitig auf die Strecke. Die Qualifikation startet hier ebenfalls um 11 Uhr, das Finale um 13 Uhr mit anschließender Siegerehrung. Am Freitag, 4. März, von 13 bis 16 Uhr und am Wochenende ab 9.30 Uhr vor den Rennen finden Trainingsläufe der Athleten statt. Beide Rennen sind zugleich FIS-Punkterennen, weshalb der Ausrichter SC Aising-Pang (Skiverband Inngau) auch mit vielen internationalen Startern rechnet. Veranstalter der Rennen ist der Deutsche Skiverband. Aus der Region werden mit Lexi Pilger, Fabian Warter (beide SC Aising-Pang), Arwed Loth (SC Frasdorf), Bernhard Loer und Thomas Mayer (beide WSV Aschau) fünf durchaus aussichts-reiche Athleten am Start sein. Sie alle haben sich durch sehr gute Ergebnisse im Deutschlandpokal 2011 für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifiziert. Mehr Informationen und die detaillierte Ausschreibung gibt es unter www.skiclub-aising-pang.de.

Quelle
Pressemitteilung Petra Rapp, 27.02.11
Weitere News
2011-03-01
Stand: 18.09.2020
Kontakt
Elisabeth Schmidt
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 249