https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Mit Handicap auf die Piste

06.03.13
Ski Alpin
Am Wochenende vom 16. und 17. März steht der italienische Spitzenferienort Cortina d’Ampezzo ganz im Zeichen des Behinderten-Skisports. Am Samstag und Sonntag unterrichten speziell ausgebildete Skilehrer des Behindertensportverbundes A.S.D Fairplay kostenlos Menschen mit Behinderung, um diesen den Nervenkitzel des Skifahrens beizubringen.
Cortina Fairplay
Das Event findet auf perfekt präparierten und schneereichen Pisten von Cortina d’Ampezzo statt und ist sowohl für Anfänger, als auch für Profis geeignet.

Spezielle Ausrüstung für Querschnittsgelähmte und blinde Skifahrer sowie Mono-Skis und Verstärker werden umsonst zu Verfügung gestellt. Sportler mit Beinamputationen müssen mit ihrer eigenen speziell für den Skisport gemachten Prothese ausgestattet sein. Das Lehrer-Schüler Verhältnis ist 1:1 und entspricht damit der so genannten Brainpower-Methode.

Skifahrer mit mehr als 51 % Behinderung erhalten einen Rabatt von 20 % auf Skipässe für das gesamte Dolomiti-Superski-Gebiet. Skifahrer mit 100 % geistiger Behinderung bekommen 50 % und ihre Betreuer 30% Rabatt auf die Skipässe. Für blinde Skifahrer gibt es den Skipass gratis, für ihre Betreuer zum halben Preis.


Weitere Auskünfte gibt das Skipass-Büro unter Tel: 00390436 862171 oder

Information und Reservierung: Tommaso, Tel: 0039/348 2472221, oder E-Mail

Quelle: www.asdfairplay.it
2013-03-06
Stand: 05.12.2020
Kontakt
Helmuth Pfeffer - DSV-Bereich Short-Carver
Ski Alpin
Beauftragter
Tel.: 089/8412947