https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Deutsche Senioren Masters Meisterschaften Ski Alpin 2014

14.02.14
Ski Alpin
Besser hätte es nicht laufen können für all die junggebliebenen DSV Senioren Racer. Mit der TG Tannheimer Tal wurde ein Ausrichter gefunden, der mit großem Engagement und Hingabe diese Meisterschaften in Zöblen für den Deutschen Skiverband durchführte.
Siegerehrung Zöblen
Die Bergbahngesellschaft Tannheimer Tal sorgte für beste, wenn auch harte (kein Wunder bei diesem schneearmen Winter) Pisten, der TSV Wiggensbach führte die Zeitmessung mit Bravur durch und der Wettergott hatte auch ein Einsehen mit den ca. 370 Senioren-Rennäufern.

Bei der Siegerehrung bedankte sich der DSV Beauftragte Senioren Ski Alpin, Luis Eichner, bei den Veranstaltern, Helfern und Untertützern dieser Skirennen. Ein besonderes Dankeschön gab es für die Athleten, die wie jedes Jahr aus allen Gegenden Deutschlands kamen. Die längste Anreise bei den Damen nahmen die Rennläuferinnen Sabine Stieglitz, Claudia Neubert und Raila Scheller aus dem Erzgebirge, und bei den Herren Christoph Langer aus Hamburg auf sich.

Ältester Teilnehmer der gestarteten Slalomläufer war der 82jährige Adrian Schickler vom SC Heidenheim, der aber nach einem Fahrfehler im 1. Durchgang bedauerlicherweise nicht ins Ziel kam.

Überragende Teilnehmerinnen bei diesen Deutschen Senioren Masters Meisterschaften Alpin 2014 waren Stefanie Meigel mit einmal Platz 1 und zweimal Platz 2 und Marianne Hoffmann mit einmal Platz 1 und zweimal Platz 3.

Aber nicht nur in der Damenkategorie wurden hervorragende Leistungen erzielt. Bei den Herren B wurde für Günter Lang zweimal der rote Siegerteppich ausgerollt, dazu kam noch ein 2. Platz im SG.

Die jüngeren Herren (Kat. A) teilten sich die Siege auf, so wurde Torsten Oehme Deutsche Seniorenmeister im SL, Paul Bader Deutscher Seniorenmeister im Riesentorlauf und den Titel des Deutschen Seniorenmeister im Super G sicherte sich Sebastian Rausch vom SC Bergen.

Alle waren sich einig, das waren auspruchsvolle und sportlich nicht zu toppende Deutsche Senioren Titelkämpfe die von den Teilnehmern alles Können abverlangten.

Die Titelträger 2014


Slalom (Teilnehmer 109)

Damen
1. Meike Wertschulte, SC Silbach
2. Stefanie Meigel, SC Ainring
3. Marianne Hoffmann, SV DJK Heufeld

Herren B (über 55 Jahre)

1. Günter Lang, DSC Nürnberg
2. Gerhard Resenberger, SC Penzberg
3. Christoph Langer, CJD Braunschweig

Herren A (30-54 Jahre)
1. Torsten Oehme, SC Bad Grund
2. Sebastian Rausch, SC Bergen
3. Paul Bader, SC Jungholz

Riesentorlauf (Teilnehmer 139)


Damen
1. Stefanie Meigel, SC Ainring
2. Karin Maier, SV Haiming
3. Marianne Hoffmann, SV DJK Heufeld

Herren B (über 55 Jahre)
1. Günter Lang, DSC Nürnberg
2. Herbert Klaus, SC Pfronten
3. Heinz Georg Springmann, SC Seebach

Herren A (30-54 Jahre)
1. Paul Bader, SC Jungholz
2. Sebastian Rausch, SC Bergen
3. Torsten Oehme, SC Bad Grund

Super-G (Teilnehmer 122)


Damen
1. Marianne Hoffmann, SV DJK Heufeld
2. Stefanie Meigel, SC Ainring
3. Karin Maier, SV Haiming

Herren B (über 55 Jahre)
1. Herbert Klaus, SC Pfronten
2. Günter Lang, DSC Nürnberg
3. Eberhard Schupp, TSV Neuried

Herren A (30-54 Jahre)
1. Sebastian Rausch, SC Bergen
2. Paul Bader, SC Jungholz
3. Thomas Schanz, SC Norw. 1986 Annaberg

Die vollständigen Ergebnislisten für SL, GS und SG finden sich unter www.deutscherskiverband.de.
2014-03-19
Stand: 30.11.2020
Kontakt
Helmuth Pfeffer - DSV-Bereich Short-Carver
Ski Alpin
Beauftragter
Tel.: 089/8412947