https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Deutsche Senioren Masters Meisterschaften am 27./28.2.2016 in Hochfügen

02.03.16
Ski Alpin
Das Skigebiet Hochfügen präsentierte sich an vergangenen Wochenende von seiner besten Seite. Schneite es die Tage vorher noch ausgiebig, so beruhigte sich das Wetter am Freitag und Samstag, und Sonntag schien die Sonne.
Deutsche Seniorenmeisterschaften Alpin 2016, Hochfügen
Die hervorragend präparierte Piste hielt allen Beanspruchungen stand und bot allen Racern beste Bedingungen. Hervorzuheben ist die gute Stimmung bei den Rennläufern und Organisatoren, die während des ganzen Wochenendes herrschte. Den weitesten Weg hatten wohl die Rennläufer aus Berlin und Hamburg, sowie eine Vielzahl von Racern aus Thüringen und Sachsen. Ihnen gebührt alle Hochachtung.

Die zwei ältesten Teilnehmer waren Arno Rösler, SC Cronenberg mit 85 Jahren und Adrian Schickler, SC Heidenheim, ebenfalls 85 Jahre alt.

Am Samstagvormittag stand der erste Bewerb Super-G auf dem Programm mit einem Starterfeld von 168 Racern. Nur ein Teilnehmer erreichte nicht das Ziel, glücklicherweise ging der Sturz ohne Verletzung für ihn ab.

Den Titel der Deutschen Senioren Meisterin errang Karin Maier vom SV Haiming, gefolgt von Susann Schubert (SC Norweger 1896 Annaberg).

In der Kategorie Herren B (über 55 Jahre) wurde der Siegerteppich für Walter Bauer vom SC Bergen ausgerollt. Auf Platz 2 folgte Anton Mayer (TSV Seeg).

Der Sieg in der Kategorie A ging an Florian Holl (SC Peiting) vor Sebastian Rausch (SC Bergen).

Am Samstagnachmittag wurde noch der Bewerb Riesentorlauf in einem Durchgang mit 180 Teilnehmern durchgeführt.

In dieser Disziplin gelangen

- bei den Damen wieder Karin Maier (SV Haiming)
- bei den Herren B - Christian Köhler (SC Nymphenburg)
- bei den Herren A - Andreas Wensauer (SV Hohenau)

die besten Laufzeiten und errangen damit den Titel: Deutsche Seniorenmeisterin/ Deutscher Seniorenmeister Kat B/A im Riesentorlauf 2016.

Bei der abendlichen Siegerehrung im Hotel Kohlerhof in Fügen, die vom DSV Beauftragten Senioren Ski Alpin, Luis Eichner, durchgeführt wurde, erhielten die ersten drei je Klasse Medaillen und die Sieger der Wertung: Deutsche Seniorenmeister/Deutscher Seniorenmeister im Super-G und Riesenslalom schöne Pokale.

Stefan Rahm, dem Hauptorganisator des WSV Wiesing, fiel nahezu hörbar ein Stein vom Herzen, dass die Durchführung der Bewerbe SG und GS an diesem Samstag so perfekt geklappt hatte.

Mit einer stimmungsvollen Feier bewiesen die Senioren-Rennläufer, dass sie nicht nur die Hochfügener Pisten zum glühen bringen können. Eine Tombola rundete den gelungenen Abend ab.

Am Sonntag stand dann der Slalom mit einem Starterfeld von 132 Rennläufern auf dem Programm.

Karin Maier erreichte bei diesem Rennen leider nicht das Ziel, somit war der Weg frei für Meike Werthschulte (SC Silbach) für den Titel: Deutsche Seniorenmeisterin im Slalom 2016.

Christian Kühler und Andreas Wensauer waren wie am Vortag dem Riesenslalom auch bei Slalom erfolgreich. Beide brillierten durch zwei ausgezeichnete Läufe und sicherten sich den Deutschen Meistertitel in der Kat. B und Kat. A.

Gratulation nochmals an dieser Stelle.

Die Siegerehrung für den Slalom wurde zeitnah nach Ende des Rennens durchgeführt.

Ein ganz besonderer Dank gilt dem WSV Wiesing mit all seinen Helferinnen und Helfern, der diese Meisterschaften perfekt organisierte und für alle Rennläufer zu einem bleibenden und beeindruckenden Erlebnis werden ließ.
Weitere Ergebnisse
2016-03-02
Stand: 01.12.2020
Kontakt
Helmuth Pfeffer - DSV-Bereich Short-Carver
Ski Alpin
Beauftragter
Tel.: 089/8412947