https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Weiterbildungslehrgang zum Thema "sitzender Skilauf Mono-Ski/Bi-Ski"

18.12.14
Ski- und Snowboardlehr...
Vom 05.12. - 07.12.2014 fand im Kaunertal der zweite gemeinsame Weiterbildungslehrgang von Deutschem Skiverband (DSV) und Deutschem Behindertensportverband (DBS) zum Thema "sitzender Skilauf Mono-Ski/Bi-Ski" statt.
Mono-Ski
Bei der Einführung am Abend durch Lehrgangsleiterin Gerda Pamler, ehemalige Rennläuferin im Mono-Ski, wurde zunächst die Frage nach der Art des Sportgeräts für welche Behinderung geklärt und anschließend die Anpassung der Sportgeräte Mono- und Bi-Ski vorgenommen. Dabei spielt das richtige Abmessen der Teilnehmer eine entscheidende Rolle - um die Kraft optimal auf den Ski übertragen zu können, muss der Mono/ Bi-Ski eng sitzen.

In der Praxiseinheit am Samstag stand das Fahren im Bi-Ski, ein Sportgerät, das für Menschen mit schweren Gleichgewichts- und Koordinationsstörungen entwickelt wurde, im Mittelpunkt. Bi-Ski können entweder mit Krückenski zum seitlichen Abstützen oder ohne Krückenski, nur mit Gewichtsverlagerung gesteuert werden Nach den ersten Übungen in der Ebene konnten die Teilnehmer gemeinsam mit ihrem Begleiter die ersten Abfahrten meistern und hatten dank der hilfreichen Tipps und Tricks von Lehrgangsleiterin Gerda Pamler schnell Erfolg.

Am Sonntag konnten die Teilnehmer auch den Mono-Ski, ein Gerät, mit dem man sehr sportlich unterwegs sein kann, ausprobieren. Durch das Fahren auf nur einem Ski ist eine gute körperliche Fitness notwendig, um den etwas "wackeligen" Mono-Ski zu beherrschen. Dank des methodischen Aufbaus und der Hilfestellungen durch den Partner haben alle Teilnehmer diese Herausforderung gemeistert.

Durch die Selbsterfahrung mit den beiden Sportgeräten Mono- und Bi-Ski konnte bei den Teilnehmern ein besseres Verständnis im Umgang mit ihnen vermittelt werden und alle hatten viel Spaß am Ausprobieren. Auch in der kommenden Saison 2015/ 2016 werden DSV und DBS wieder eine gemeinsame Fortbildung anbieten.
2014-12-18
Stand: 18.09.2020
Kontakt
Patricia Finster
Assistenz Ausbildung und Projekte /DSV-Geschäftsstelle
Tel.: 089-85790 237