https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Parallelsprint in Pra Loup: DSV Telemark Team nimmt Fahrt auf

31.01.19
Telemark
Beim Parallelsprint in Pra Loup schnuppern Johanna Holzmann und Julian Seubert am Podest.
Julian Seubert
Für den Freitag sind in den französischen Seealpen starke Schneefälle vorausgesagt, so dass die Organisatoren entschieden haben den Parallelsprint vorzuverlegen. Bei den Damen kommt es im Viertelfinale zum rein deutschen Duell. Kathrin Reischmann muss sich ihrer Freundin Johanna Holzmann geschlagen geben. Im Halbfinale und im Duell um Platz drei hat die Allgäuerin Holzmann trotz guter Leistungen jeweils knapp das Nachsehen. Dabei kommt die Sportsoldatin im kleinen Finale sogar vor der Dauersiegerin Amelie Reymond in den Kreisel. Überraschend stark präsentiert sich Antonia Kneller, die in ihrem Achtelfinale lange gegen die Britin Jasmin Taylor, welche heuer schon einen Weltcup gewinnen konnte, dagegenhalten kann.

Bei den Herren kommt Julian Seubert immer besser in Fahrt. Nach zuletzt für ihn enttäuschenden Resultaten ist der fünfte Platz eine Bestätigung für das harte Training im Herbst. Der Parallelsprint ist die Paradedisziplin des Lehramtsstudenten. Schon vor zwei Jahren stand er am Oberjoch im Halbfinale. Dies nächste Woche zu wiederholen ist sein großes Ziel.

Der Weltcup zieht jetzt ins Allgäu. Ein Vorbericht zum Heimweltcup am Oberjoch nächstes Wochenende folgt.

Nächstes Rennen 09.02.2019 Sprint am Oberjoch/Bad Hindelang (Grenzwieslifte).


Ergebinsse Weltcup-Sprint

Damen:
1. Platz Argeline Tan Bouquet (FRA)
2. Platz Beatrice Zimmermann (SUI)
3. Platz Amelie Reymond (SUI)

4. Platz Johanna Holzmann (SC Oberstdorf)
5. Platz Kathrin Reischmann (Skiclub Gottmadingen)
9. Platz Berit Junger (TSV Großsachsenheim)
9. Platz Antonia Kneller (SC Garmisch)

Herren:
1. Platz Lau Philippe (FRA)
2. Platz Nicolas Michel (SUI)
3. Platz Trym Loeken (NOR)

5.Platz Julian Seubert (Schneelaufverein Ravensburg)
9. Platz Christoph Frank (Ski Club Kandel)
17. Platz Maximilian Uber (Vfl Pfullingen)
17. Platz Leonhard Müller (WSV Unterjoch)
17. Platz Robin Kraft (SC Rothenberg)
17. Platz Louis Uber (Vfl Pfullingen)
2019-02-01
Stand: 11.08.2020
Kontakt
Christian Leicht
Telemark
Beauftragter
Tel.: 0171/2256188