https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Johanna Holzmann nach beherzter Aufholjagd Zweite im Sprint

17.02.19
Telemark
Nach dem Sieg gestrigen Parallel-Sprint muss Johanna Holzmann im zweiten Durchgang des heutigen Sprints alles auf eine Karte setzen, um noch das Podest zu erreichen.
Johanna Holzmann, Sprint, Weltcup Krvavec, 17.02.2019
Der Sprint im slowenischen Krvavec wird bei strahlendem Sonnenschein und guten Pistenbedingungen ausgetragen. Die DSV-Athleten riskieren im ersten Durchgang zu viel und müssen daher im zweiten Durchgang alles auf eine Karte setzen, um noch eine ordentliche Platzierung einzufahren. Exemplarisch dafür steht Johanna Holzmann. Die Allgäuerin zaubert im ersten Durchgang zwar Laufbestzeit in den Schnee, ihre ärgsten Konkurrentinnen lassen sie aber im Zwischenklassement aufgrund der Strafsekunden am Sprung und einer Unachtsamkeit in den ersten Toren hinter sich.

Im zweiten Lauf setzt die Sportsoldatin alles auf ein Karte. Erneut gelingt ihr die schnellste Zeit und sie beendet die Rennen in Slowenien mit einem erfreulichen zweiten Platz. Auch die Herren versuchen nochmal anzugreifen, werden für ihren Mut aber nicht belohnt.

Ergebnis Sprint

Damen:
1. Platz Amelie Reymond (SUI)
2. Platz Johanna Holzmann (SC Oberstdorf)
3. Platz Argeline Tan Bouquet (FRA)

Herren:
1. Platz Stefan Matter (SUI)
2. Platz Nicolas Michel (SUI)
3. Platz Bastien Dayer (SUI)

11. Platz Jonas Schmid (SC Oberstdorf)
16. Platz Benedikt Holzmann (SC Oberstdorf)
18. Platz Thomas Orlovius (SC Sonthofen)
22. Platz Leonhard Müller (SC Unterjoch)
28. Platz Robin Kraft (SC Rothenberg)
DNF Maximilian Uber (Vfl Pfullingen)
2019-02-18
Stand: 20.10.2020
Kontakt
Christian Leicht
Telemark
Beauftragter
Tel.: 0171/2256188