https://www.dkb.de/
http://www.ski-online.de/skiversicherung
Suche
Versenden
Link-Service
Bitte füllen Sie alle mit "*" gekennzeichneten Felder aus.




Ihr Link wurde erfolgreich versendet.
Beim Versand Ihres Links trat ein Fehler auf.

Informationen und Aufgebote zu den Weltcups in Wengen (SUI), Bad Kleinkirchheim (AUT), Idre Fjall (SWE) und Snowmass (USA)

10.01.18
Ski Alpin
Am kommenden Wochenende gehen die Alpinen bei den Weltcups in Wengen und Bad Kleinkirchheim an den Start. Während die Herren in der Schweiz in Super-Kombination, Abfahrt und Slalom um Weltcup-Punkte kämpfen, stehen für die Damen in Österreich mit Abfahrt und Super-G zwei Speed-Bewerbe auf dem Programm. Die Ski-Crosser gehen am Wochenende im schwedischen Idre Fjall in den Parcours. Die Freeskier starten bereits ab Mittwoch in den USA in der Halfpipe und im Slopestyle.
Newsletter I
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ALPIN Damen/Herren
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wengen (SUI)
Fr., 12.01.2018, 10:30/14:00 Uhr (MEZ): Super-Kombination, Herren (SK)
Sa., 13.01.2018, 12:30 Uhr (MEZ): Abfahrt Herren (AF)
So., 14.01.2018, 10:15/13:15 Uhr (MEZ): Slalom Herren (SL)

Bad Kleinkirchheim (AUT)
Sa., 13.01.2018, 10:45 Uhr (MEZ): Abfahrt Damen (AF)
So., 14.01.2018, 11:45 Uhr (MEZ): Super-G Damen (SG)


DAS DSV-AUFGEBOT
Für den DSV gehen Wengen und Bad Kleinkirchheim folgende Athletinnen und Athleten an den Start.


Damen, AF/SG
- Michaela Wenig (SC Lenggries)
- Kira Weidle (SC Starnberg)

Herren, AF
- Thomas Dreßen (SC Mittenwald)
- Josef Ferstl (SC Hammer e.V.)
- Andreas Sander (SG Ennepetal)
- Manuel Schmid (SC Fischen)

Herren, SK
- Thomas Dreßen (SC Mittenwald)

Herren, SL

- Fritz Dopfer (SC Garmisch)
- Sebastian Holzmann (SC Oberstdorf)
- David Ketterer (SSC Schwenningen)
- Philipp Schmid (SC Oberstaufen)
- Dominik Stehle (SC Obermaiselstein)
- Linus Straßer (TSV München 1860)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Jürgen Graller, Bundestrainer Damen
"Am kommenden Wochenende stehen mit Abfahrt und Super-G zwei Speeddisziplinen auf dem Programm. Kira Weidle, und Michaela Wenig werden dort um Weltcuppunkte kämpfen.

Viktoria Rebensburg muss aufgrund eines grippalen Infektes pausieren. Nach einer ärztlichen Untersuchung am gestrigen Dienstag ist ein Renneinsatz derzeit nicht möglich. Viktoria wird sich nun erst einmal vollständig auskurieren, ehe sie wieder ins Renngeschehen eingreifen kann."

Viktoria Rebensburg

"Leider macht mir seit dem vergangenen Wochenende in Kranjska Gora ein viraler Infekt das Leben schwer. Rennfahren macht unter diesen Voraussetzungen leider keinen Sinn.

Anstatt heute nach Bad Kleinkirchheim zu reisen, werde ich die Empfehlung unseres Mannschaftsarztes befolgen und ein paar Tage Pause machen. Ich werde mich auskurieren, um dann wieder frisch und gesund in den Weltcup einsteigen zu können."


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
SKI CROSS Damen/Herren
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Idre Fjall (SWE)
- Fr.,12.01.2018, 11:00/12:15 Uhr (MEZ): Qualifikationen Herren/Damen
- Sa., 13.01.2018,
11:00/11:25 Uhr (MEZ): Finalrunden Herren/Damen
- So., 14.01.2018, 12:00/12:25 Uhr (MEZ): Finalrunden Herren/Damen


DAS DSV-AUFGEBOT

Für den DSV gehen in Idre Fjall insgesamt sieben Athletinnen und Athleten an den Start.

Damen
- Julia Eichinger (SV Neureichenau)
- Heidi Zacher (SC Lenggries)

Herren
- Daniel Bohnacker (SC Gerhausen)
- Paul Eckert (WSV Samerberg-Törwang)
- Tim Hronek (SC Unterwössen)
- Franz Pietzko (SC Rottach-Egern)
- Florian Wilmsmann (TSV Hartpenning)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Heli Herdt, Sportlicher Leiter Ski Cross
"In den letzten beiden rennfreien Wochen haben wir uns auf der Reiteralm in Österreich vorbereitet. Dabei standen Riesenslalom-Einheiten und ein spezifisches Ski-Cross-Training auf dem Programm.

Bis auf Celia Funkler, die sich eine Schultereckgelenksprengung zugezogen hat und damit für etwa vier Wochen ausfällt, sind alle Aktiven gesund und reisen gut vorbereitet nach Schweden. Auch Tim Hronek hat nach seinem Handbruch die ärztliche Freigabe für einen Rennstart erhalten. Tim wird mit einer Schiene die Rennen bestreiten.

Wir freuen uns auf den sehr gut organisierten Weltcup in Idre, dessen Kurs sich durch eine sehr breite Streckenführung und hohe Sprüngen charakterisiert.

Bisher haben sich fünf Aktive (Zacher, Eichinger, Funkler, Eckert und Wilsmann) für die Teilnahme an den Olympischen Spielen qualifiziert."

Heidi Zacher
"Schön, dass es mit dem Rennfahren nach der Weihnachtspause jetzt wieder weiter geht! Idre ist der Kurs mit der längsten Zielgeraden und hat erfahrungsgemäß sehr viele große Sprünge. Mir macht so ein Kurs viel Spaß, zumal ich dort im Viertelfinale des letzten Jahres auf der Zielgeraden noch von Position vier auf Rang eins fahren konnte. Einzig mit dem Start hatte ich dort im letzten Jahr Probleme. Aber das hoffe ich dieses Jahr besser hinzubekommen. Ich freue mich auf zwei schöne Rennen und hoffe, dass ich da weitermachen kann, wo ich im Dezember aufgehört habe."


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
FREESKI Damen/Herren
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Snowmass (USA)
- Mi., 10.01.2018, 17:25/19:55 Uhr (MEZ)/09:25/11:55 Uhr (LOC): Halfpipe, Qualifikation Damen/Herren (HP)
- Do., 11.01.2018, 16:55/17:40 Uhr (MEZ)/08:55/09:40 Uhr (LOC): Slopestyle, Qualifikation Damen/Herren (SS)
- Fr., 12.01.2018, 21:00/21:15 Uhr (MEZ)/13:00/13:15 Uhr (LOC): Halfpipe, Finalrunden Damen/Herren (HP)
- Sa., 13.01.2018, 17:30/17:45 Uhr (MEZ)/09:30/09:45 Uhr (LOC): Slopestyle, Finalrunden Damen/Herren (SS)



DAS DSV-AUFGEBOT

Für den DSV geht in Snowmass insgesamt fünf Athletinnen und Athleten an den Start.

Damen
- Sabrina Cakmakli (SC Partenkirchen)
- Kea Kühnel (SC Bremerhaven)

Herren
- Tobias Müller (FC Thalhofen)
- Florian Preuß (SC Sprockhövel)
- Vincent Veile (DAV Ulm)


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUP IN WENGEN (SUI), BAD KLEINKIRCHHEIM (AUT), IDRE FJALL (SWE) UND SNOWMASS (USA)
Die Weltcup-Rennen in  Wengen, Bad Kleinkirchheim, Idre Fjall und Snowmass werden im ZDF, im ZDF-Livestream sowie von EUROSPORT und EUROSPORT 2 übertragen. Die Sendezeiten des ZDF finden Sie hier, die von EUROSPORT und EUROSPORT 2 finden Sie hier. Zum ZDF-Livestream geht es hier.
2018-01-10