https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Thomas Bing fällt verletzt aus

04.02.19
Langlauf
DSV-Skilangläufer Thomas Bing erlitt am gestrigen Sonntag im Rahmen der WM-Vorbereitung der Mannschaft in Toblach einen Schien- und Wadenbeinbruch am linken Unterschenkel. Nach der Erstversorgung vor Ort durch Mannschaftsarzt Tom Kastner wurde der komplizierte Bruch im Krankenhaus von Innichen zunächst operativ stabilisiert.
Thomas Bing
"Thomas geht es den Umständen entsprechend gut", sagt Mannschaftsarzt Tom Kastner. "Die Erstversorgung in Innichen hat gut und zügig funktioniert. Sobald Thomas transportfähig ist, wird er zur Weiterbehandlung zu Prof. Dr. Bernd Wohlfahrt in die Berliner Charite geflogen." Der 28-jährige Skilangläufer vom Rhöner WSV Dermbach kam nach einer schnellen Abfahrt in den unbefestigten Schnee am Loipenrand und dort zu einem aprupten Halt, der die Fraktur zur Folge hatte. Bing fällt entsprechend für die Weltmeisterschaft in Seefeld sowie die restliche Saison aus.
2019-02-04
Stand: 25.04.2019