https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zu den Weltcups in Åre (SWE) und Kranjska Gora (SLO)

11.03.20
Ski Alpin
Nach der Absage des diesjährigen Weltcup-Finales bestreiten die Alpinen bei den Weltcups in Åre und Kranjska Gora die letzten Weltcup-Rennen dieses Winters. Während die Damen in Schweden von Donnerstag bis Samstag in Parallelslalom, Riesenslalom und Slalom an den Start gehen, kämpfen die Herren in Slowenien in Riesenslalom und Slalom um die letzten Weltcup-Punkte der Saison.
Newsletter I
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ALPIN Damen/Herren
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Åre (SWE)
- Do., 12.03.2020, 15:30/18:25 Uhr (MEZ): Parallelslalom Damen (PSL)
- Fr., 13.03.2020,
14:00/17:00 Uhr (MEZ): Riesenslalom Damen (RS)
- Sa., 14.03.2020, 10:30/13:30 Uhr (MEZ): Slalom Damen (SL)


Kranjska Gora (SLO)
- Sa., 14.03.2020,
09:30/12:30 Uhr (MEZ): Riesenslalom Herren (RS)
- So., 15.03.2020,
09:30/12:30 Uhr (MEZ): Slalom Herren (SL)


AUFGEBOT

Damen
- Christina Ackermann (SC Oberstdorf)
- Lena Dürr (SV Germering)
- Andrea Filser (SV Wildsteig)
- Jessica Hilzinger (SC Oberstdorf)
- Marina Wallner (SC Inzell)

Herren, RS
- Fabian Gratz (TSV Altenau)
- Stefan Luitz (SC Bolsterlang)
- Bastian Meisen (SC Garmisch)
- Alexander Schmid (SC Fischen)

Herren, SL
- Fritz Dopfer (SC Garmisch)
- Sebastian Holzmann (SC Oberstdorf)
- David Ketterer (SSC Schwenningen)
- Julian Rauchfuss (RG Burig Mindelheim)
- Dominik Stehle (SC Obermaiselstein)
- Linus Straßer (TSV 1860 München)
- Anton Tremmel (SC Rottach-Egern)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Jürgen Graller, Bundestrainer Alpin Damen
"In Åre stehen die letzten Weltcup-Rennen dieser Saison auf dem Programm. Die Aktiven haben vergangene Woche am Jenner und am Götschen trainiert und befinden sich seit Sonntag in Åre, um sich dort auf die speziellen Schnee- und Pistenverhältnisse einzustellen.

In Åre starten: Christina Ackermann, Lena Dürr, Andrea Filser, Jessica Hilzinger und Marina Wallner. Diese fünf Athletinnen werden den Parallel-Slalom und den Spezialslalom bestreiten. Im Riesenslalom werden Lena Dürr, Andrea Filser und Jessica Hilzinger ins Rennen gehen.

In Abhängigkeit des JWM-Rennprogramms wäre es zudem möglich, die ein oder andere junge Läuferin einzusetzen."

Christina Ackermann
"Mir geht es aktuell sehr gut. Ich habe nach Kranjska Gora eine kurze Pause eingelegt, da mich ein, zwei Sachen ein bisschen gezwickt hatten. Es ist sehr, sehr schade dass die Rennen in Ofterschwang ausgefallen sind, denn für mich wäre es nach sieben Jahren wieder ein Heimrennen gewesen, auf das ich mich sehr gefreut hatte. Die Organisatoren haben alles versucht, aber es war leider nichts mehr zu machen.

Vor der Abreise nach Schweden haben wir uns am Götschen und am Jenner vorbereitet. Seit Sonntag trainieren wir in Are bei winterlichen Verhältnissen.

Meine bisherige Saison war sehr durchwachsen. Ich konnte mit den Rennen in Killington und Lienz ganz gut anfangen. Woran es dann lag, dass um Neujahr der Knick kam, dass es nicht mehr wirklich so lief, ist schwer zu sagen. Denn die Trainings waren nach wie vor gut, ich konnte die Leistung aber in den Rennen nicht mehr umsetzen. Leider waren auch die Pausen zwischen den Rennen teilweise sehr lang, um den Rennrhythmus beibehalten zu können.

Jetzt bin ich top motiviert für die überraschenderweise letzten Rennen hier in Åre. Das Saisonfinale in Cortina zu fahren, wäre natürlich schön gewesen, aber aufgrund der aktuellen Situation ist das einfach sehr schwierig. Darum wollen wir im gesamten Team hier in Åre noch einmal eine gute Performance zeigen."

Christian Schwaiger, Bundestrainer Alpin Herren
"Aktuell ist das Programm in Kranjska Gora wie geplant bestätigt. Wir werden den Riesenslalom mit vier und den Slalom mit sieben Aktiven bestreiten.

Die Trainings der vergangenen Woche in Hinterreit und am Oberjoch waren gut, die letzten Tage am Jenner hatten wir mit wechselnden Witterungsverhältnissen zu kämpfen. Trotzdem fahren wir gut vorbereitet nach Kranjska Gora.

Das gesamte Team möchte diese letzten Rennen nutzen, um sich mit positiven Ergebnissen aus der Saison zu verabschieden."

Linus Straßer
"Mir geht es soweit sehr gut, ich bin fit und gesund. Seit dem letzten Weltcup-Rennen in Chamonix bin ich einen FIS-Riesenslalom gefahren. Ansonsten habe ich in Hinterreit und am Oberjoch trainiert, dazu Konditionstrainings eingeschoben.

Auf Kranjska Gora freue ich mich extrem, weil es ja auch nach der Absage des Saisonfinales von Cortina das letzte Weltcup-Rennen für die Saison sein wird. Ich will in Kranjska die aus meiner Sicht gute Weltcup-Saison noch einmal schön abrunden, um dann zufrieden die Saison beenden zu können."

TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUPS IN
ÅRE (SWE) UND KRANJSKA GORA (SLO)
Die Weltcup-Rennen in  Åre und Kranjska Gora werden im Ersten sowie von EUROSPORT übertragen. Die Sendezeiten des Ersten finden Sie hier, die von EUROSPORT hier.
2020-03-11
Stand: 19.09.2020