https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Würth und DSV verlängern Premium-Partnerschaft bis 2024

24.03.22
News
Der Deutsche Skiverband und Würth haben sich auf die Verlängerung ihrer seit 2001 bestehenden Zusammenarbeit um weitere zwei Jahre verständigt: Der Marktführer im Bereich Montage- und Befestigungsmaterial bleibt bis 2024 Premiumpartner des Deutschen Skiverbandes.
Vertragsverlängerung Würth
Damit ist das charakteristische Würth-Logo weiterhin fester Bestandteil der Wettkampf- und Wärmebekleidung in den DSV-Disziplinen Alpin, Biathlon, Skisprung, Skilanglauf, Nordische Kombination, Ski Cross, sowie erstmals auch bei der deutschen Skinationalmannschaft im Freeski.

Neben der reichweitenstarken Logo-Präsenz soll die Kooperation nach den Vorstellungen von Würth und DSV in den kommenden zwei Jahren auch inhaltlich über alle Disziplinen hinweg neu ausgerichtet werden. Ziel ist es, die Positionierung der Marke Würth und die damit verbundenen Werte und Leistungen noch stärker und intensiver zu akzentuieren.

"Wir sind glücklich, dass wir Würth in diesen bewegten Zeiten weiter als verlässlichen Premiumpartner an unserer Seite haben", erklärte DSV Vorstand Marketing Walter Vogel. "Der Deutsche Skiverband hat nicht zuletzt in den beiden zurückliegenden Pandemie-Jahren seine Ausnahmestellung im deutschen Sport unter Beweis gestellt. Trotz zahlreicher Schwierigkeiten ist es uns gelungen, über alle Disziplinen hinweg in der Erfolgsspur und damit auch im Fokus der Fans zu bleiben. Das verschafft unserer Partnerschaft mit Würth eine stabile Basis, auf der wir gemeinsam und hoffentlich in einem etwas weniger aufreibenden Umfeld die nächsten Module aufbauen können."

"Berechenbarkeit, Geradlinigkeit und Dankbarkeit sind Grundwerte der Unternehmenskultur von Würth. Und wir sehen diese Werte auch in unserer Partnerschaft mit dem DSV. Sie werden von beiden Seiten gelebt", sagt Fritz Hollweck, verantwortlich für das nationale und internationale Sportsponsoring bei Würth. "Wir streben nach verlässlichen Partnerschaften und sind auch selbst gerne ein verlässlicher Partner. Das gilt für unser Tagesgeschäft ebenso wie für unser gesellschaftliches Engagement. Wir freuen uns daher sehr, dass wir weiter mit dem DSV arbeiten können."

Über Sportsponsoring bei Würth
Durch die Verlängerung der Partnerschaft mit dem DSV bekräftigt Würth einmal mehr sein langjähriges Engagement im Spitzensport. Seit über 40 Jahren ist das Unternehmen im Motorsport-Sponsoring aktiv, seit über 20 Jahren zeigt man Präsenz in der Fußball Bundesliga und im internationalen Fußball. Auch im Behindertensport ist Würth engagiert. Mit der langjährigen Unterstützung der Initiative "Special Olympics" bekennt sich das Unternehmen zu Werten wie Gemeinschaft und Integration. Zusammengefasst lassen sich die Sponsoring-Aktivitäten von Würth auf einen Nenner bringen: Würth ist da, wo Leidenschaft Menschen begeistert.

Über die Adolf Würth GmbH & Co. KG: größte Einzelgesellschaft der Würth-Gruppe
Die Würth-Gruppe ist Weltmarktführer in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Montage- und Befestigungsmaterial. Das Gründungs- und größte Einzelunternehmen der Würth-Gruppe ist die Adolf Würth GmbH & Co. KG in Künzelsau.

Die Würth-Gruppe schloss das Geschäftsjahr 2021 mit Rekordergebnissen ab: Gemäß vorläufigem Jahresabschluss erzielte der Konzern 17,1 Milliarden Euro Umsatz, wovon die Adolf Würth GmbH & Co. KG 2,1 Milliarden Euro erwirtschaftete. Die Würth-Gruppe beschäftigt weltweit über 83.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, über 7.500 sind in der Adolf Würth GmbH & Co. KG tätig.
2022-03-24
Stand: 28.05.2022