https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Alpin: Tobias Stechert muss operiert werden

02.12.12
Ski Alpin
Der alpine Skirennfahrer Tobias Stechert vom SC Oberstdorf muss sich am morgigen Montag (3. Dezember) in München einer Operation unterziehen. Der 27-jährige Sportsoldat hatte sich am Freitag bei der Abfahrt in Beaver Creek am linken Knie verletzt.
Tobias Stechert
In einer ersten Untersuchung in Vail (Colorado/USA) wurde eine Prellung des Fibula-Köpfchens sowie eine Verletzung des Knorpels im linken Knie diagnostiziert. DSV-Mannschaftsarzt Dr. Ernst-Otto Münch bestätigte nach einer erneuten, am heutigen Sonntag durchgeführten Untersuchung in der Orthopädischen Chirurgie München (OCM) diese Diagnose: „Die Verletzungen am Knorpel erfordern leider eine Operation", erklärt Münch. "Im Rahmen eines arthroskopischen Eingriffs werden wir ein abgeschertes Knorpelfragment aus dem Knie entfernen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit unterziehen wir den verletzten Knorpel darüber hinaus einer Mikrofrakturierung. Eingriffe dieser Art erfordern im Anschluss in der Regel eine sechswöchige Entlastung.“

„Nach derzeitigem Stand habe ich extrem wenig Chancen, bei den Weltmeisterschaften in Schladming teilnehmen zu können“, sagt Tobias Stechert. „Das ist natürlich bitter, aber auf der anderen Seite ist die Operation unumgänglich, um das Knie wieder voll belasten und damit möglichst schnell wieder Rennen fahren zu können“.
Weitere News
2012-12-02
Stand: 26.03.2019