https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zu den Weltcups in Spindleruv Mlyn (CZE), Kranjska Gora (SLO) und Mammoth Mountain (USA)

06.03.19
Ski Alpin
Am kommenden Wochenende starten die Alpinen bei den Weltcups in Spindleruv Mlyn und Kranjska Gora. Die Damen kämpfen am Freitag und Samstag in Tschechien in Riesenslalom und Slalom um Weltcup-Punkte. Am Samstag und Sonntag stehen für die Herren in Slowenien ebenfalls ein Riesenslalom und ein Slalom auf dem Programm. Die Freeskier gehen am Freitag im US-amerikanischen Mammoth Mountain in der Halfpipe an den Start.
Newsletter I
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ALPIN Damen/Herren
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spindleruv Mlyn (CZE)
- Fr., 08.03.2019, 10:30/13:30 Uhr (MEZ): Riesenslalom, Damen (RS)
- Sa., 09.03.2019, 10:30/13:30 Uhr (MEZ): Slalom, Damen (SL)

Kranjska Gora (SLO)
- Sa., 09.03.2019, 09:30/12:30 Uhr (MEZ): Riesenslalom, Herren (RS)
- So., 10.03.2019, 09:30/12:30 Uhr (MEZ): Slalom, Herren (SL)


DAS DSV-AUFGEBOT
Für den DSV gehen in Spindleruv Mlyn und Kranjska Gora 17 Athletinnen und Athleten an den Start.

Damen, RS
- Veronique Hronek (SV Unterwössen)
- Viktoria Rebensburg (SC Kreuth)
- Marlene Schmotz (SC Leitzachtal)

Damen, SL
- Lena Dürr (SV Germering)
- Christina Geiger (SC Oberstdorf)
- Jessica Hilzinger (SC Oberstdorf)
- Marlene Schmotz (SC Leitzachtal)

Herren, RS
- Fritz Dopfer (SC Garmisch)
- Frederik Norys (SC Garmisch)
- Julian Rauchfuß (RG Burig Mindelheim)
- Alexander Schmid (SC Fischen)
- Benedikt Staubitzer (SC Mittenwald)

Herren, SL
- Fritz Dopfer (SC Garmisch)
- Sebastian Holzmann (SC Oberstdorf)
- David Ketterer (SSC Schwenningen)
- Felix Neureuther (SC Partenkirchen)
- Dominik Stehle (SC Obermaiselstein)
- Linus Straßer (TSV 1860 München)
- Anton Tremmel (SC Rottach-Egern)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Christina Geiger
"Nach den Weltmeisterschaften in Åre und dem Parallelrennen in Stockholm ging es für mich erstmal zurück in die Heimat. Im Allgäu habe ich ein paar Tage im Kreise meiner Lieben regeneriert und mich sehr gut erholen können.

In der vergangenen Woche haben wir am Sudelfeld trainiert. Und das bei verschiedenen Verhältnissen: harte Piste, nasser Frühjahrsschnee, gesalzene Piste... Wir sollten also auf jedwede Bedingungen in Spindlermühle gut vorbereitet sein.

Am gestrigen Dienstag sind wir nach Tschechien angereist. Bis zum Rennen am Samstag haben wir noch zwei Trainingstage geplant, um uns auf die hier herrschenden Verhältnisse bestmöglich einstellen zu können.

Ich möchte am Samstag wieder ein gutes Ergebnis einfahren und bin zuversichtlich, dass mir das gelingen kann. Denn die Form ist aktuell gut, und ich bin auch fit, gesund und freue mich sehr auf den vorletzten Slalom der Saison."

Viktoria Rebensburg
"Ich bin schon einige Jahre lang kein Rennen mehr in Spindlermühle gefahren und daher gespannt, was sich dort alles verändert hat. Ich glaube der letzte Riesenslalom war in der Saison 2010/11. Was ich sicher weiß, ist, dass ich das Rennen mit großem Vorsprung gewinnen konnte. Zweite war die Italienerin Denise Karbon und auch Lindsey Vonn stand als Dritte auf dem Podium.

Ich habe mich in den letzten Tagen sehr gut auf das Rennen vorbereiten können. Wir waren drei Tage am Sudelfeld bei Bayerischzell und haben dort bei Top-Bedingungen trainiert. Ich bin also fit, gesund und hoch motiviert für den vorletzten Riesenslalom der Saison."

Felix Neureuther
"Nach den Weltmeisterschaften in Åre habe ich die vergangenen zwei Wochen gut nutzen können, um körperlich wieder ganz fit zu werden. Aktuell fühle ich mich gut und freue mich auf das Rennen in Kranjska Gora.

Wir sind am Montag nach Weißensee in Kärnten angereist. Dort planen wir die unmittelbare Rennvorbereitung, ehe wir Freitag nach Slowenien übersetzen.

Der Hang in Krajnska Gora ist ein sehr traditionsreicher und selektiver Hang. Ich habe dort schon viel erlebt. Vom Sturz mit anschließender Schulter-OP bis hin zu Podestplätzen inklusive einem Sieg. Es überwiegen die positiven Erinnerungen, und deshalb fahre ich auch mit einem positiven Gefühl nach Slowenien."

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
FREESKI Damen/Herren
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mammoth Mountain (USA)
- Di., 05.03.2019, 16:50/20:25 Uhr (MEZ)/07:50/11:25 Uhr (LOC): Halfpipe, Qualifikation Herren/Damen (HP)
- Fr., 08.03.2019, 22:00
Uhr (MEZ)/13:00 Uhr (LOC): Halfpipe, Finalrunde Damen/Herren (HP)


DAS DSV-AUFGEBOT

Für den DSV geht in Mammoth Mountain eine Athletin an den Start.

Damen
- Sabrina Cakmakli (SC Partenkirchen)


AKTUELLES STATEMENT

Sabrina Cakmakli

"Ich habe in der Vorbereitung auf den Wettkampf drei Tage in Laax trainiert. Ich bin fit, es geht mir gut, und ich freue mich auf den Wettkampf. Am Montag haben wir das erste Training hier in Mammoth gefahren. Die Pipe ist in einem guten Zustand, leider machte uns aktuell aber der Wind zu schaffen. In dieser Saison ist es ein bißchen wie verhext: Seitdem ich nach meinem Schlüsselbeinbruch wieder starten kann, hatten wir schwierige Wettkampfbedingungen. Auch hier in Mammoth schaut es so aus. Die Qualifikation wurde vorgezogen. Ich hoffe also, dass sich der Wind beruhigt und wir einen fairen Contest fahren können."


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUP IN SPINDLERUV MLYN (CZE), KRANJSKA GORA (SLO) UND MAMMOTH MOUNTAIN (USA)
Die Weltcup-Rennen in  Spindleruv Mlyn und Kranjska Gora werden von der ARD sowie von EUROSPORT übertragen. Der Weltcup in Mammoth Mountain wird als Aufzeichnung von EUROSPORT 2 gezeigt. Die Sendezeiten der ARD finden Sie hier, die Sendezeiten von EUROSPORT und EUROSPORT 2 finden Sie hier.
2019-03-06
Stand: 21.08.2019