https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Trauer um Harry Valérien

13.10.12
Leistungssport
Er war eine Ikone des deutschen Sportjournalismus und ein begeisterter Skifahrer: Der Deutsche Skiverband trauert um Harry Valérien.
Harry Valérien
Harry Valérien ist tot. Im Alter von 88 Jahren starb der Mitbegründer und langjährige Moderator der ZDF-Sendung "Das aktuelle Sportstudio“ am 12. Oktober 2012.

Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Skiverbandes, würdigt die außerordentlichen Verdienste Valériens für den Wintersport: „Harry Valérien war ein leidenschaftlicher Skifahrer und lebte diese Leidenschaft über Jahrzehnte als Reporter, Interviewer und Kommentator. Wie kein Zweiter prägte der Grandseigneur des deutschen Sportjournalismus die Berichterstattung im deutschen Fernsehen und hat damit wesentlich zur Popularität des Wintersports in Deutschland beigetragen. Dafür können wir ihm nicht genug danken. Dem Deutschen Skiverband, vor allem unserem langjährigen Präsident Fritz Wagnerberger war Harry Valérien in enger Freundschaft verbunden. Mit seinem Tod verliert die internationale Ski-Familie ein hoch geschätztes Mitglied. Wir werden ihm ein ehrenvolles Andenken bewahren.“

Harry Valérien war ein herausragender Sportjournalist des deutschen Fernsehens. Nach dem Beginn seiner journalistischen Laufbahn an der Deutschen Journalistenschule kurz nach dem Zweiten Weltkrieg führte ihn sein Weg über die Arbeit bei der Tageszeitung "Münchner Merkur" und dem Bayerischen Rundfunk zum ZDF. Dort erlangte er beim "Sportstudio" große Popularität.

2012-10-13
Stand: 22.09.2020