https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

"Goldener Ski 2018": Höchste Auszeichnung für DSV-Aktive

19.10.18
Leistungssport,
Seit seiner Gründung zeichnet der Deutsche Skiverband (DSV) jedes Jahr herausragende Leistungen der vergangenen Saison aus. Der „Goldene Ski" ist die höchste Auszeichnung, die der DSV an Aktive vergibt. Die Preisträger 2018 sind: Alpin - Viktoria Rebensburg (SC Kreuth)/Thomas Dreßen (SC Mittenwald), Biathlon - Laura Dahlmeier (SC Partenkirchen)/Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld), Langlauf - Sandra Ringwald (Skiteam Schonach-Rohrhardsberg)/Thomas Bing (Rhöner WSV), Nordische Kombination - Eric Frenzel (SSV Geyer), Skisprung - Katharina Althaus (SC 1906 Oberstdorf)/Andreas Wellinger (SC Ruhpolding), Ski Cross - Heidi Zacher (SC Lenggries), Freeski - Sabrina Cakmakli (SC Partenkirchen).
Goldener Ski 2018, Presiträger
Goldener Ski - Alpin
Preisträgerin 2018: Viktoria Rebensburg (SC Kreuth)
Saison 2017/18
- 1. Platz in der Weltcup-Disziplinenwertung Riesenslalom
- 3. Platz in der Weltcup-Gesamtwertung
- Olympische Spiele in Pyeongchang: 4. Riesenslalom, 9. Abfahrt, 10. Super-G
- 7. Platz in der Weltcup-Disziplinenwertung Abfahrt
- Weltcup: 3 Siege, 5x2.

Preisträger 2018: Thomas Dreßen (SC Mittenwald)
Saison 2017/18
- 2 Weltcupsiege: Abfahrt in Kitzbühel, Abfahrt in Kvitfjell
- 3. Platz in der Weltcup-Disziplinenwertung Abfahrt
- Olympische Spiele in Pyeongchang: 5. Abfahrt, 9. Super-Kombination, 12. Super-G
- Insg. 4 Weltcup-Podestplatzierungen
- 8. Platz in der Weltcup-Gesamtwertung
- 8. Platz in der Weltcup-Disziplinenwertung Super-Kombination

Goldener Ski - Biathlon
Preisträgerin 2018: Laura Dahlmeier (SC Partenkirchen)

Saison 2017/18
- Olympische Spiele in Pyeongchang: Gold im Sprint, Gold in der Verfolgung, Bronze im Einzel
- 4. Platz in der Weltcup-Gesamtwertung
- 2. Platz in der Weltcup-Disziplinenwertung Massenstart
- 3. Platz in der Weltcup-Disziplinenwertung Verfolgung
- 4. Platz in der Weltcup-Disziplinenwertung Sprint
- Insg.10 Weltcup-Podestplatzierung (davon 3x Staffel)
- 4 Weltcupsiege (davon 2x Staffel)

Preisträger 2018: Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld)
Saison 2017/18
- Olympische Spiele in Pyeongchang: Gold im Sprint, Bronze mit der Staffel, 4. Mixed-Staffel, 8.
Verfolgung
- 4. Platz in der Weltcup-Gesamtwertung
- 3. Platz in der Weltcup-Disziplinenwertung Sprint
- 5. Platz in der Weltcup-Disziplinenwertung Verfolgung
- 7. Platz in der Weltcup-Disziplinenwertung Massenstart
- Weltcup: insg. 18x Top-Ten (davon 5x Staffel)

Goldener Ski - Nordische Kombination
Preisträger 2018: Eric Frenzel (SSV Geyer)

Saison 2017/18
- Olympische Spiele in Pyeongchang: Gold Normalschanze, Gold im Team, Bronze Großschanze
- 8. Platz in der Weltcup-Gesamtwertung
- 3 Weltcupsiege (davon 1x Team)
- insg. 6 Weltcup-Podestplatzierungen (davon 3x Team)

Goldener Ski - Langlauf
Preisträgerin 2018: Sandra Ringwald (Skiteam Schonach-Rohrhardsberg)

Saison 2017/18
- Weltcup: insg. 5x Top-Ten (davon 1x Staffel)
- Olympische Spiele in Pyeongchang: 15. Sprint C, 6. Staffel, 10. Team-Sprint, 26. 10 km F
- 23. Platz in der Weltcup-Gesamtwertung
- 10. Platz in der Weltcup-Disziplinenwertung Sprint

Preisträger 2018: Thomas Bing (Rhöner WSV)
Saison 2017/18
- Weltcup: 2x Top-Ten
- Olympische Spiele in Pyeongchang: 11. Skiathlon, 15. Sprint C, 6. Staffel, 10. Team-Sprint,
30. 50 km C

Goldener Ski - Skisprung
Preisträgerin 2018: Katharina Althaus (SC 1906 Oberstdorf)

Saison 2017/18
- Olympische Spiele in Pyeongchang: Silber im Einzel
- 2. Platz in der Weltcup-Gesamtwertung
- 3 Weltcupsiege
- Insg. 10 Weltcup-Podestplatzierungen

Preisträger 2018: Andreas Wellinger (SC Ruhpolding)
Saison 2017/18
- Olympische Spiele in Pyeongchang: Gold Normalschanze, Silber Großschanze, Silber Team
- 2. Platz Vierschanzentournee 2018
- 6. Platz in der Weltcup-Gesamtwertung
- 2 Weltcupsiege (davon 1x Team)
- Insg. 11 Weltcup-Podestplatzierungen (davon 5x Team)

Goldener Ski - Ski Cross
Preisträgerin 2018: Heidi Zacher (SC Lenggries)

Saison 2017/18
- 4. Platz in der Weltcup-Gesamtwertung (verletzungsbedingtes Saisonende Jan. 2018)
- 1 Weltcupsieg
- Insg. 5 Weltcup-Podestplatzierungen

Goldener Ski - Freeski
Preisträgerin 2018: Sabrina Cakmakli (SC Partenkirchen)

Saison 2017/18
- Olympische Spiele in Pyeongchang: 8. Halfpipe
- 12. Platz in der Weltcup-Disziplinenwertung Halfpipe
- Weltcup: 4x Top-Ten (Halfpipe)
2018-10-19
Stand: 18.11.2018