https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Telemark-WM in Telemark

19.03.19
Telemark
Johanna Holzmann beendet die Weltcupsaison nach starker Aufholjagd auf dem zweiten Platz. Die WM in der norwegischen Provinz Telemark startet am Mittwoch.
Telemark-WM 2019
Der Start in die Saison verlief für die deutschen Telemarker nicht wie gewünscht. Nach den starken Neuschneemengen im Dezember zu Hause war die Umstellung auf die Kunstschneepisten bei den ersten Rennen in Italien und Frankreich schwierig.

Richtig in Fahrt sind die DSV-Telemarker erst beim Heim-Weltcup am Oberjoch gekommen. Mit Jonas Schmid und Benedikt Holzmann feierten die deutschen Herren gemeinsam auf dem Podest. Die Oberstdorferin Johanna Holzmann stellte ihr Material um und startet die Aufholjagd im Weltcup. Gekrönt hat sie diese mit einem überzeugenden Sieg im Parallelsprint in Slowenien. Im letzten Rennen der Weltcupsaison erkämpft die Sportsoldatin noch den zweiten Rang im Gesamtweltcup.

Für die Weltmeisterschaften im norwegischen Rjukan hat der DSV mit Johanna Holzmann, Jonas Schmid und Benedikt Holzmann drei heiße Eisen im Feuer. Zum erweiterten Favoritenkreis zählen Kathrin Reischmann, Julian Seubert, der Juniorenweltmeister Christoph Frank und Louis Uber.

DSV-Starter:

Damen:
- Johanna Holzmann (SC Oberstdorf)
- Kathrin Reischmann (Skiclub Gottmadingen)
- Antonia Kneller (SC Garmisch)
- Berit Junger (TSV Großsachsenheim)
- Anne Kessler (DAV Überlingen)

Herren:
- Louis Uber (Vfl Pfullingen)
- Benedikt Holzmann (SC Oberstdorf)
- Thomas Orlovius (SC Sonthofen)
- Leonhard Müller (SC Unterjoch)
- Robin Kraft (SC Rothenberg)
- Christoph Frank (Ski Club Kandel)
- Maximilian Uber (Vfl Pfullingen)
- Max Sauter (TSV-Eningen)
- Jonas Schmid (SC Oberstdorf)
- Julian Seubert (Schneelaufverein Ravensburg)
2019-03-19
Stand: 17.07.2019