https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Personelle Veränderungen in der Disziplin Skisprung

15.04.16
Skisprung
Weltcup-Mannschaft unter Führung von Werner Schuster mit neuer Trainerbesetzung. Tino Haase übernimmt Leitung des C-Kaders. Bernhard Metzler zeichnet für den B-Kader verantwortlich.
Newsletter I
Neue Trainerbesetzung in der Weltcup-Mannschaft
Unter der Leitung von Bundestrainer Werner Schuster betreuen zukünftig Jens Deimel, Christian Winkler sowie der ehemalige norwegische Skispringer Roar Ljøkelsøy die Weltcup-Mannschaft.

Tino Haase, der in den letzten vier Jahren im Weltcup-Trainerteam Erfahrung sammeln konnte, leitet den C-Kader und stellt so zukünftig den Know-how-Transfer im System sicher.

Der bisher für den C-Kader verantwortliche Trainer Bernhard Metzler übernimmt die Führung des B-Kaders.

Optimale Förderung auf allen Ebenen

"Mit dieser breit angelegten personellen Umstellung wollen wir eine optimale Förderung und Betreuung unserer Athleten in allen Kadern sicherstellen und so die Voraussetzungen für eine weitere positive Entwicklung in der Disziplin Skispringen schaffen", sagt Horst Hüttel, der Sportliche Leiter für die Disziplinen Skisprung und Nordische Kombination im Deutschen Skiverband.

Erfahrene Trainer aus dem System und neue Impulse von außen
Bundestrainer Werner Schuster erwartet sich von der personellen Umstellung neue Impulse in allen Lehrgangsgruppen: "Nach dem Weggang von Stefan Horngacher rückt Jens Deimel ins Trainerteam. Deimel, der zuletzt den B-Kader verantwortete, sichert auch das Training am Stützpunkt in Hinterzarten ab."

Christian Winkler wird wie bisher punktuell die Weltcup- und die Continentalcup-Mannschaft verstärken. Auch ist Winkler weiterhin am Stützpunkt in Oberstdorf für das Heimtraining der Athleten verantwortlich. In Oberstdorf trainieren unter anderem Severin Freund und Andreas Wellinger.

Mit dem Norweger Roar Ljøkelsøy holt der Deutsche Skiverband einen ehemaligen Weltklasse-Athleten ins Trainerteam. "Von Ljøkelsøy erwarten wir uns neue Impulse für unsere Top-Athleten sowie für die Bereiche Technik und Material", sagt Werner Schuster. "Darüber hinaus herrscht in Norwegen eine andere Skisprungkultur, die sich nicht zuletzt in der Disziplin Skifliegen zeigt. Gerade hier hat die Mannschaft noch großes Potential, das wir mit Unterstützung des mehrmaligen Weltmeisters Ljøkelsøy erschließen wollen."

Bernhard Metzler leitet B-Kader
Die Leitung des B-Kaders übernimmt Bernhard Metzler, der Jens Deimel in dieser Funktion ersetzt. Zusammen mit Peter Rohwein und Christian Heim sollen die Athleten um die aktuellen Junioren-Team-Weltmeister aus der bisherigen Trainingsgruppe von Metzler in bewährter Weise weitergefördert werden.

Tino Haase verantwortet C-Kader
Nachdem Tino Haase in den letzten vier Jahren die Weltcup-Mannschaft erfolgreich betreut hat, übernimmt er nun die Leitung des C-Kaders. Haase, der weiß, welche Voraussetzungen geschaffen werden müssen, um international erfolgreich sein zu können, wird dabei von den bisherigen Trainern im C-Kader, Christian Leitner und Christoph Klumpp, unterstützt.
2016-04-15
Stand: 17.12.2018