https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zum Weltcup in Hochfilzen (AUT)

15.12.20
Biathlon
Ab kommenden Donnerstag startet die zweite Weltcup-Woche in Hochfilzen. In Tirol stehen am Donnerstag und Freitag zunächst die Sprints auf dem Programm, ehe am Samstag und Sonntag die Verfolgungs- und Massenstartbewerbe folgen.
Newsletter I
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Biathlon Damen/Herren
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hochfilzen(AUT)

- Do., 17.12.2020, 14:15 Uhr (MEZ): Herren Sprint, 10 km
- Fr., 18.12.2020, 14:15 Uhr (MEZ): Damen Sprint, 7,5 km
- Sa., 19.12.2020, 13:00 Uhr (MEZ): Herren Verfolgung, 12,5 km
- Sa., 19.12.2020, 15:00 Uhr (MEZ): Damen Verfolgung, 10 km
- So., 20.12.2020, 12:00 Uhr (MEZ): Herren Massenstart, 15 km
- So., 20.12.2020, 14:25 Uhr (MEZ): Damen Massenstart, 12,5 km


AUFGEBOT


Damen
- Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)
- Janina Hettich (SC Schönwald)
- Vanessa Hinz (SC Schliersee)
- Maren Hammerschmidt (SK Winterberg)
- Franziska Preuß (SC Haag)
- Anna Weidel (WSV Kiefersfelden)

Herren
- Benedikt Doll (SZ Breitnau)
- Philipp Horn (SV Eintracht Frankenhain)
- Johannes Kühn (WSV Reit im Winkl)
- Erik Lesser (SV Eintracht Frankenhain)
- Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld)
- Roman Rees (SV Schauinsland)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Bernd Eisenbichler, Sportlicher Leiter Biathlon
"Die sechs Athleten der ersten Woche in Hochfilzen gehen auch am zweiten Weltcup-Wochenende an den Start. Bei den Damen gibt es einen Wechsel: Für Sophia Schneider rückt Anna Weidel wieder ins Weltcup-Team.

In Hochfilzen lief es zuletzt etwas zäher als in Kontiolahti. Sicherlich waren aber auch Highlights dabei - wie die Podestplatzierungen von Franziska Preuß und der Herren-Staffel. Das war ein versöhnlicher Abschluss. Aber hier und da hat es in der vergangenen Woche etwas gehakt. Bei einigen am Schießstand, bei anderen am Material. Auch an der Laufform müssen wir weiter feilen. Das gehen wir in den nächsten Tagen an und gehen dann motiviert in die letzte Weltcup-Woche vor Weihnachten."

Mark Kirchner, Bundestrainer

"Wir können sehr zufrieden sein. Wir haben unser Staffel-Ziel mit einem Podestplatz erreicht - mit einer guten Feuertaufe von Philipp Horn als Schlussläufer, der am Stehendanschlag eine Weltklasseleistung gezeigt hat. Philipp und Benni Doll waren die beiden Matchwinner der Staffel, aber auch die anderen beiden haben ihre Aufgaben sehr gut gemacht.

Die Franzosen, Norweger und Schweden sind auch in der zweiten Hochfilzen-Woche nicht zu verachten. In der Weltcup-Gesamtwertung sind wir mit drei Athleten vorne mit dabei. Genau da möchten wir uns festsetzen und auch in der nächsten Woche um Podiums- und Top-Ten-Platzierungen mitkämpfen.

Arnd Peiffer wird Dienstag und Mittwoch hier in Hochfilzen trainieren und dann mit vollem Einsatz in das letzte Weltcup-Wochenende des Jahres gehen. Er wird definitiv wieder am Start sein."

Kristian Mehringer, Ltd. Disziplin-Trainer Damen
"Von den vergangenen zwei Jahren war das jetzt definitiv unseres besseres Wochenende in Hochfilzen. Natürlich war der vierte Platz in der Staffel ärgerlich, aber die Einzel-Leistungen waren trotzdem gut. Es gilt jetzt, Ruhe rein zu bringen, die Dinge auch mal laufen zu lassen - das zu machen, was wir das ganze Jahr über trainiert haben. Dann werden wir nächstes Wochenende auch nochmal gute Rennen sehen, sodass wir zufrieden in die Weihnachtspause gehen können.

Sophia Schneider nehmen wir aus dem Weltcup raus. Sie wird Testwettkämpfe in Ruhpolding mitlaufen, damit sie sich voll und ganz auf sich und ihre Leistung konzentrieren kann. Nachnominiert ist Anna Weidel für das nächste Wochenende in Hochfilzen."

Janina Hettich
"Sprint und Staffel waren am vergangenen Wochenende super. Da hatte ich ein sehr gutes Gefühl. Beim Verfolger ging es leider nicht ganz so gut. Aber ich freue mich auf die zweite Woche in Hochfilzen. Am Montag und Dienstag sind erstmal zwei Tage Regeneration angesagt. Ab Mittwoch liegt der Fokus dann wieder auf dem Sprint am Freitag."


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUP IN HOCHFILZEN (AUT)
Die Weltcup-Bewerbe in Hochfilzen werden im Ersten und von EUROSPORT übertragen. Die Sendezeiten des Ersten finden Sie hier, die von EUROSPORT hier.
2020-12-15
Stand: 18.06.2021
Kontakt
Gabi Kniesz
Leistungssport GmbH
Sekretariat
Tel.: 089-85790 251