https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

DSV-Jugendlager digital

11.03.21
Skijugend

Mit rund 25 Jugendlichen aus ganz Deutschland fand an den letzten beiden Wochenenden (26.02.-28.02.2021 & 05.-07.03.2021) das DSV-Jugendlager in digitaler Form statt. Auch wenn es nicht live vor Ort in Oberstdorf ausgetragen werden konnte, wurde den Teilnehmer*innen ein spannendes und abwechslungsreiches Programm rund um die Nordische Ski-WM geboten.

DSV-Nachwuchsprojekt
Das DSV-Jugendlager sollte ursprünglich in internationaler Form sportbegeisterten Jugendlichen die Chance bieten, hinter die Kulissen einer Großveranstaltung zu blicken, sich mit Gleichaltrigen aus verschiedenen Sportarten und Nationen auszutauschen und die Ski-WM hautnah zu erleben.

Auch das digitale Format begann mit einem Kennlernprogramm, damit sich die Jugendlichen spielerisch kennenlernen und erste Eindrücke voneinander gewinnen können. Mit der Bekanntgabe der sogenannten Back- und Bastelchallenge, bei der die Teilnehmer*innen die Aufgabe hatten, bis Sonntag die schönste oder leckerste Skisprungschanze zu kreieren, wurde der jeweils erste Tag beendet.

Am Samstag wurden Fragen für ein Meet & Greet und verschiedene Themen rund um die Nordische Ski-WM erarbeitet. Die Jugendlichen hatten nämlich die Chance, am 01.03.2021 und am 03.03.2021 ein offenes digitales Gespräch mit der Langläuferin Laura Gimmler und dem leitenden Trainer Athletik/Technik Skilanglauf und ehemaligem zweifachen Weltmeister Axel Teichmann oder mit der Nordischen Kombiniererin Svenja Würth und dem Trainer der LG Ia in der Nordischen Kombination, Kai Bracht, zu führen.

Den Abschluss am Samstag bildete ein abwechslungsreiches Sportprogramm, bei welchem die Jugendlichen sowohl koordinativ als auch konditionell gefordert wurden.

Der letzte Tag begann mit den Ergebnissen der Back- und Bastelchallenge. Die Teilnehmer*innen konnten hier selber entscheiden, welche Schanze gewinnen sollte, was nicht immer einfach war, da von Torten bis hin zu Holzschnitzereien alles vertreten war. Danach wurden in Workshops die Themen "Engagement und Trainertätigkeit" und "Großveranstaltungen" bearbeitet und mit Beispielen zur Ski-WM verknüpft. Zum Abschluss durften die Jugendlichen ihr Wissen rund um den Wintersport und die WM in einem Kahoot-Quiz testen.

Insgesamt waren es zwei gelungene Wochenenden, die wenn möglich auch noch im Sommer oder Herbst mit Präsenzwochenenden abgerundet werden sollen.
2021-03-11
Stand: 23.06.2021
Kontakt
Dr. Matthias Molt
Skisport an Schulen
Referent
Tel.: