https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Saisonhöhepunkt auf den WM-Strecken

22.03.13
Ski Alpin
Zum Abschluss der DSV-Schüler-Rennsaison fanden am vergangenen Wochenende die Deutschen Schülermeisterschaften in Garmisch Partenkirchen statt.
DSC
Am Start waren die besten 35 Mädchen und die 45 besten Jungs der U16-Klassen, dazu hatten die besten Läuferinnen und Läufer der U14-DSC-Rennserie die Qualifikation geschafft. Alles in allem ein ausgewähltes Teilnehmerfeld, der Skigau Werdenfels hatte auf den Rennstrecken an der Kandahar und am Gudiberg alles top vorbereitet, dazu mit Rennleiter Markus Anwander einen absoluten Insider gewinnen können.

Super-G Premiere
Erstmalig stand bei der U16-Klasse ein klassischer Super-G auf dem Programm, der am Donnerstag mit freiem Training auf der Kandahar Strecke optimal genutzt werden konnte - die Starter konnten die Strecke drei Mal testen, ehe die Jury die vierte Trainingseinheit auf den Morgen des Wettkampftages verlegte - eine umsichtige Entscheidung, da die Jungs und Mädels am nächsten Morgen mit wesentlich mehr Elan und Mut die Strecke in Angriff nahmen, die durch die nächtlichen Minus Temperaturen auch insgesamt griffiger und anspruchsvoller war.

Kristina Büchl und Quirin Schweighofer gewinnen SG

Den SG auf der mittleren Kandahar Strecke, von Werdenfels Coach Thomas Siegel mit 31 Toren ausgeflaggt, gewann Kristina Büchl von der SG Hausham vor Lena Fröhlich SC Feldberg und Lucia Rispler SV Casino Kleinwalsertal, bei den Buben legte Quirin Schweighofer SC Garmisch die Bestzeit hin, Zweiter wurde Ferdinand Dorsch SC Schellenberg vor Fabian Gratz TSV Altenau.

Pronnet und Gratz gewinnen Riesenslalom
Den Riesenslalom am zweiten Wettkampftag gewann bei den Mädels souverän mit zweimaliger Laufbestzeit Julia Pronnet TSV Siegsdorf vor ihrer Teamkameradin Katrin Hirt-Stanggassinger WSV Königssee und Lena Fröhlich SC Feldberg. Bei den Buben gewann Fabi Gratz TSV Altenau vor dem lange verletzten Allgäuer Franz Josef Lipp, der ein blitzsauberes Comeback hinlegte und Quirin Schweighofer SC Garmisch. Die U14-Konkurrenz gewannen Lisa Marie Loipertsberger WSV München und Jonas Bolz WSV Bischofswiesen.

Pronnet siegt auch im Slalom
Den Slalom-Klassiker am Gudiberg gewinnt mit Bestzeit im zweiten Lauf Julia Pronnet aus dem Chiemgau, die damit einen Doppelsieg bei den Meisterschaften einfahren konnte und als Gesamtsiegerin der DSC Rennserie damit auch die erfolgreichste Läuferin im Schülerbereich war, Zweite wurde Lena Fröhlich mit zweitbester Laufzeit, gefolgt von Genovefa Huber (SC Schellenberg), die im ersten Durchgang noch geführt hatte. Bei den Buben siegte der Chiemgauer Ferdi Dorsch deutlich vor dem Münchener Joel Köhler vom SC Nymphenburg und dem Baden Württemberger Tobias Baur von der SZ Bernau, der nach zwischenzeitlichem Formtief zum Saisonende wieder einmal zeigen konnte, über welche Qualitäten er verfügt. Bei den U14-Mädels siegte Laura Sanktjohanser / SC Garmisch, bei den Buben gewann Jonas Stockinger SC Herzogsreut /
Bayerwald.

Saisonhöhepunkt gut organisiert
Die Schülermeisterschaften waren nicht nur der Saisonhöhepunkt für die jungen Skisportler, auch der Skigau Werdenfels zeigte sich organisatorisch in Hochform, eine tolle Siegerehrung rundete die Meisterschaften ab, und das Werdenfelser Land präsentierte sich über die Renntage mit Bilderbuch Wetter.
Die Schüler-Rennteams kommen nächste Saison zu einer Neuauflage von Super-G-Training und Rennen gerne wieder!

Quelle:
18.03.2013 / Manfred Sturm            
2013-03-22
Stand: 19.08.2022
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302