https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Nachwuchs-Langläufer im DSV JOKA Schülercup in Steinheid am Start

20.02.13
Langlauf
Am vergangenen Wochenende sind Deutschlands Nachwuchs-Langläufer in die nächsten Rennen im DSV JOKA Schülercup gestartet. In Steinheid in Thüringen standen ein Wettbewerb in den Alpinen Fahrformen sowie ein Rennen in der klassischen Technik auf dem Programm.
DSC_Langlauf_Steinheid_BR_Arnd_Krause
Auch beim zweiten Wettkampf-Wochenende im Rahmen des DSV JOKA Schülercups gingen die größten Nachwuchstalente Deutschlands bei bestem Winterwetter an den Start. Mit insgesamt 344 Teilnehmern konnten sich die Veranstalter außerdem über einen neuen Melderekord freuen. Im Rahmenprogramm nahmen neben den Starterinnen und Startern aus den Schülerklassen S14 und S15 auch Schüler der Altersklasse 13 teil.

Schnelligkeit und Geschicklichkeit beim Wettbewerb der Alpinen Fahrformen gefordert
Einen gelungenen Auftakt boten am Samstag die Wettbewerbe in den Alpinen Fahrformen. Dabei mussten die Teilnehmer mit Langlaufski durch einen Stangenwald fahren, über kleine Schanzen hüpfen und eine optimale Skitechnik und Geschicklichkeit unter Beweis stellen. In der Altersklasse S13 kam Jessica Löschke (TSV Leuna) auf der 600 Meter langen Strecke am besten zurecht. Sie verwies Sina Unger (SV Stützengrün) und Luca-Marie Prezewowsky (Pulsschlag Neuhausen) auf die weiteren Podestplätze. Bei den Schülern 13 setzte sich Justus Degenhardt (SSV Erfurt) gegen Paul Roscher (SV Neudorf) und Jonas Schröter (SCMK Hirschau) durch.
In der Schülerklasse 14 fuhr Johanna Mende (SG Holzhau) vor den beiden Oberstdorferinnen Lea Heckmair und Katharina Brutscher zum Tagessieg. Bei den Buben verwies Fabian Krämer (TuWi Adenau) Julian Eder (SV Finsterau) und Matthias Vogler (SC Pfronten) auf die Plätze zwei und drei.
In der Altersklasse S15 dominierten Jenny Buhl (SC Fischen) sowie Jonas Niebauer (SC Oberstaufen) und Elias Wechs (SV Hinterstein) das Starterfeld. Ebenfalls auf das Podest schafften es bei den Mädchen Katharina Baum (SZ Brend) und Lena Zeise (Pulsschlag Neuhausen), bei den Buben vervollständigte Josef Fässler (SC Scheidegg) das Podest hinter den beiden zeitgleich ins Ziel gekommenen Tagessiegern.

Doppelsiege für Löschke, Mende, Krämer und Buhl
Am Sonntag stand in der Loipe auf dem Petersberg in Steinheid der Doppelstart in der klassischen Technik auf dem Programm. Die Nase vorn hatten auf der 2,5 Kilometer langen Strecke in der Altersklasse 13 Jessica Löschke und Jonas Schröter. Hinter Jessica, die bereits am Vortag ganz oben auf dem Podest stand, reihten sich Lisa Lohmann (WSV Oberhof) und Sina Unger in die Ergebnisliste ein. Neben Jonas standen Benjamin Sonntag (SC Vogt) und Paul Gräf (WSV Asbach) auf dem Podest. Bei den Schülerinnen 14 triumphierte einmal mehr Johanna Mende. Hinter der Doppelsiegerin erreichten Lea Heckmair und Sophia Schrenk die Plätze zwei und drei. Bei den Buben setzte sich Fabian Krämer gegen Elias Homrighausen (SK Wunderthausen) und Julian Eder durch.
In der Altersklasse 15 gingen die Siege an Jenny Buhl und Franz Bergelt (SV Neudorf). Jenny verwies Franziska Willibald (SC Bad Tölz) und Melina Schöttes (SC Oberhundem) auf die weiteren Podestplätze, während Franz gemeinsam mit Philipp Unger (SV Stützengrün) und Jonathan Epp (SCMK Hirschau) auf das Treppchen lief.

Wichtige Punkte für die Gesamtwertung
Nach vier von sechs Wettbewerben konnten am zweiten Wettkampf-Wochenende des DSV JOKA Schülercups weitere wichtige Punkte für die Gesamtwertung gesammelt werden.
In der Altersklasse S13 hat sich Jessica Löschke mit 60 Punkten vor Sina Unger (47 Punkte) und Luca-Marie Prezewowsky (34 Punkte) an die Spitze der Gesamtwertung gesetzt. Bei den Buben holte Jonas Schröter mit 52 Zählern vor Justus Degenhardt (46 Punkte) und Paul Gräf (42 Punkte) bisher die meisten Punkte.
In der Altersklasse S14 führt nun Lea Heckmair die Rangliste mit 97 Punkten ganz knapp vor Johanna Mende (96 Punkte) und Sophia Scherm (83 Punkte) an. Bei den Buben steht Fabian Krämer mit 108 Punkten weiterhin an der Spitze, gefolgt von Matthias Vogler (84 Punkte) und Konstantin Müller (74 Punkte).
Auch die Schülerklasse 15 führt mit Jenny Buhl (115 Punkte) weiterhin eine Allgäuerin an. Melanie Kain (SV Stützengrün; 79 Punkte) und Mara Niedling (SWV Goldlauter; 77 Punkte) folgen mit einigem Abstand auf den weiteren Plätzen. Einen Führungswechsel gab es bei den Buben. Nachdem Chris Ole Sauerbrey (SC Steinbach-Hallenberg) in Steinheid fehlte, führt nun Franz Bergelt (79 Punkte) die Gesamtwertung an. Seine direkten Verfolger heißen Julian Eff (SV Rotterode; 74 Punkte) und Elias Wechs (68 Punkte).

Wettkampfprogramm DSV JOKA Schülercup
Das Finale des DSV JOKA Schülercups findet am 16. und 17. März 2013 in Ruhpolding statt. Dort werden neben den Nachwuchs-Langläufern auch die Biathleten, Skispringer und Nordischen Kombinierer um die vorderen Plätze in der Gesamtwertung kämpfen.
2013-02-20
Stand: 18.10.2021
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215