https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Deutsche Meisterschaften Sprint Freistil und Herbst-Leistungstest in Zella-Mehlis

26.09.18
Langlauf
Die bewährten Herbst-Leistungstests der Skilangläufer wurden traditionell durch den SC Motor Zella-Mehlis vom 21.- 23. September in Zella-Mehlis und Oberhof ausgerichtet. Höhepunkt der Veranstaltung waren am Freitagnachmittag die Deutschen Meisterschaften im Sprint Freistil für Damen und Herren rund um das Zella-Mehliser Rathaus.
Deutsche Meisterschaften 2018, Zella-Mehlis
Der neu hergerichtete Rathausplatz bot eine hervorragende Kulisse für Zuschauer und Athleten und die Stadt nutzte die Veranstaltung für dessen offizielle Eröffnung. Am Samstag und Sonntag folgten dann die Wettkämpfe im Cross und im Skiroller auf den Standardstrecken in Oberhof. Mit insgesamt 220 Teilnehmern waren die Wettbewerbe sehr gut besetzt und boten vor allem im Sprint durch internationale Beteiligung aus Russland und Polen interessante Vergleichsmöglichkeiten.
Den Sprint der Damen entschied Sandra Ringwald für sich vor Natalia Matveeva(RUS) und Victoria Carl. Deutsche Meisterin wurde Sandra Ringwald vor Victoria Carl und Antonia Fräbel. Bei den Herren setzte sich Thomas Bing vor Sergey Ustiugov(RUS) und Andrey Krasnov(RUS) durch. Deutscher Meister wurde damit Thomas Bing vor Sebastian Eisenlauer und Maxim Cervinka.

Im Crosslauf der Herren unterstrich Lucas Bögl vom SC Gaißach sein gutes Leistungsvermögen. Er gewann vor Thomas Wick vom SCM Zella-Mehlis und Janosch Brugger von der WSG Schluchsee. Bei den Damen siegte Julia Belger vom WSC Erzgebirge Oberwiesenthal vor Pia Fink, SV Bremelau und Sandra Ringwald vom ST Schonach-Rohrhardsberg. Die Juniorentitel sicherten sich jeweils Amelie Hofmann und Friedrich Moch vom WSV Isny. Bei den Jugendlichen gewannen in der U18 Lara Dellit vom WSV Asbach und Max Kermer vom SV Hasselfelde. In der U16 setzten sich Alina Celine Rippin vom NSV Wernigerode und Luca Petzold vom WSC Erzgebirge Oberwiesenthal durch.

Die Skirollerbewerbe am Sonntag wurden mit toller Unterstützung der Firma Ski-Roller-Barthelmes auf einem 4-km-Kurs im Einzelstart ausgetragen. Victoria Carl und Jonas Dobler gewannen bei den Senioren über zwölf und 20 km. Die Juniorensiege über die gleichen Distanzen gingen an Lisa Lohmann vom WSV Oberhof und an Anian Sossau vom SC Eisenärzt. In der U18 dominierten Helen Hoffmann vom WSV Oberhof und ein weiteres Mal Max Kermer. Bei den 16-Jährigen setzten sich Lou Huth vom SC Oberstdorf und wieder Luca Petzold durch.

Für die Organisation bedanke ich mich recht herzlich beim SCM Zella-Mehlis sowie bei der Stadt Zella-Mehlis und dem Zweckverband Thüringer Wintersportzentrum.

Text: Arnd Krause
2018-09-27
Stand: 22.10.2021
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215