https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zum Weltcup in Szklarska Poreba (POL)

17.02.12
Langlauf
Die Langläufer starten am kommenden Wochenende in Polen. Bei der Weltcup-Premiere in Szklarska Poreba stehen neben den Sprints die Distanzrennen über 10 bzw. 15 Kilometer auf dem Programm.
Axel Teichmann
Das Wettkampfprogramm in Szklarska Poreba (POL)
Fr., 17.02.2012, 12:30 Uhr: Sprint F, Qualifikation, Damen/Herren
Fr., 17.02.2012, 14:30 Uhr: Sprint F, Finals, Damen/Herren
Sa., 18.02.2012, 12:30 Uhr: Einzel C 15 km, Herren
Sa., 18.02.2012, 14:30 Uhr: Einzel C 10 km, Damen

Das DSV-Aufgebot
Jochen Behle hat fünf Damen und acht Herren für die Rennen in Polen nominiert. Alle Damen bestreiten den Sprint, Hanna Kolb (TSV Buchenberg) wird das Distanzrennen am Samstag, unmittelbar vor dem Beginn der U-23-Weltmeisterschaft, an der sie teilnimmt, nicht absolvieren.
Bei den Herren treten Daniel Heun (SKG Gersfeld) und Josef Wenzl (SC Zwiesel) nur im Sprint an. Die Trainer entscheiden vor Ort, welche zwei der sechs anderen Athleten, die das Distanzrennen laufen, auch im Sprint starten.

Damen
- Steffi Böhler (SC Ibach)
- Nicole Fessel (SC Oberstdorf)
- Denise Hermann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)
- Katrin Zeller (SC Oberstdorf)
nur Sprint:
- Hanna Kolb (TSV Buchenberg)

Herren
- Tobias Angerer (SC Vachendorf)
- Jens Filbrich (SV Eintracht Frankenhain)
- Franz Göring (SCM Zella-Mehlis)
- Andy Kühne (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)
- Tom Reichelt (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)
- Axel Teichmann (Lobenstein)
nur Sprint:
- Daniel Heun (SKG Gersfeld)
- Josef Wenzl (SC Zwiesel)

AKTUELLE STATEMENTS

Jochen Behle, Bundestrainer Langlauf
"Von Nove Mesto nach Szklarska Poreba sind es keine 200 Kilometer, unsere Anreise war aber trotzdem zäh. Aufgrund der Schneefälle haben wir für einen 20-Kilometer-Abschnitt zwei Stunden gebraucht. Noch sind nicht alle Teammitglieder in Polen angekommen, ich rechne aber fest damit.

Davon abgesehen lässt sich die Langlauf-Weltcup-Premiere hier gut an, die Veranstaltung ist ausverkauft, es werden mehr als 10.000 Besucher erwartet. Das ist natürlich wunderbar.
Die Strecken sind für alle neu, die müssen wir erst einmal inspizieren. Zuletzt haben die DSV-Damen und -Herren Top-Ten-Ergebnisse abgeliefert, das ist auch unser Ziel für die Wettkämpfe in Polen.

Bei den Damen wird das nicht ganz einfach, aber Nicole Fessel und Katrin Zeller konnten bei den letzten Rennen überzeugen, ich traue ihnen eine Bestätigung dieser Ergebnisse zu.
Bei den Herren sind Andy Kühne und Tom Reichelt nach einer Pause wieder im Weltcup dabei. Ihr Ziel muss es sein, unter die besten 30 oder gar noch weiter nach vorne zu kommen."
2012-02-17
Stand: 29.05.2024
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215