https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zum Weltcup in Quebec (CAN)

05.12.12
Langlauf
Die Langläufer kämpfen ab Freitag in Kanada um Weltcuppunkte. Nach dem Teamsprint in der freien Technik gehen Damen und Herren am Samstag beim Sprint ebenfalls im Skatingstil auf die Strecke.
Josef Wenzl
Das Programm in 
Quebec (CAN)
- Fr., 07.12.2012, 06:00 Uhr (MEZ): Teamsprint, F, Semifinals
- Fr., 07.12.2012, 08:00 Uhr (MEZ): Teamsprint, F, Finals

- Sa., 08.12.2012, 05:15 Uhr (MEZ): Damen/Herren,Sprint, F, Qualifikation

- Sa., 08.12.2012, 07:15 Uhr (MEZ): Damen/Herren, Sprint, F, Finals




DAS DSV-AUFGEBOT
Bundestrainer Frank Ullrich hat zwei Damen und zwei Herren für die Rennen in Quebec nominiert. Während die Distanzläufer für einige Tage in die Heimat geflogen sind, sind die Sprinter direkt von Finnland nach Übersee gereist. Zum Sprint-Team stößt Daniel Heun dazu, der bei den Stadt-Sprints in Quebec zu seinem ersten Weltcup-Einsatz in diesem Jahr kommt.

DAMEN
- Hanna Kolb (TSV Buchenberg)
- Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)



HERREN
- Josef Wenzl (SC Zwiesel)
- Daniel Heun (SKG Gersfeld)

AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS


Bundestrainer Frank Ullrich
"Vor allem die Damen haben beim Auftakt sehr erfreuliche Leistungen gezeigt. Neben Nicole, die mit ihren beiden Top-Ten-Platzierungen bereits jetzt die WM-Qualifikationsnorm erfüllen konnte, haben auch Hanna, Denise und Katrin positive Akzente gesetzt. Beim Herren-Team hat sich gezeigt, dass die Athleten noch etwas Zeit brauchen, um richtig in die Wettkämpfe hineinzufinden. Doch auch sie sind in guter Form und hochmotiviert.
Zu den Sprint-Wettkämpfen in Quebec sind wir mit einem kleineren, schlagkräftigen Team angereist. Die Distanzläufer haben dieses Weltcup-Wochenende genutzt, um einige Tage nach Hause zu fliegen. Sie reisen am 7. Dezember gemeinsam nach Canmore an. Das Herren-Duo wird Daniel Heun aus dem DSV-Förderkader komplettieren. Er hat sich am vergangenen Wochenende bei der internen Qualifikation im Schweizer Münstertal für den Weltcup-Start empfohlen.


Wir wollen die Erwartungen für die Sprints in Quebec nicht zu hoch ansetzen. Besonders für die jüngeren Starter gilt es hier, ihre Wettkampferfahrung auszubauen, insbesondere im Teamsprint. Ein Einsatz im Weltcup ist in gewisser Weise auch ein besseres Training."



Josef Wenzl
"Ich bin mit meinen Leistungen bei meinem Saison-Auftakt in Kuusamo ganz zufrieden. Ich spüre zwar, dass ich ziemlich müde aus dem Training in die Wettkämpfe gestartet bin, aber das war bei unserem intensiven Grundlagentraining auch durchaus zu erwarten. 

Gemeinsam mit Hanna und Denise bin ich noch am Samstagabend aus Kuusamo nach Helsinki und am Sonntag weiter nach Quebec gereist.
Hier gilt es zunächst einmal, den Jetlag schnellstmöglich zu überwinden und wieder fit zu werden für die anstehenden Sprints. Wenn alles rund läuft, erhoffe ich mir hier beim Stadt-Sprint einen Platz unter den Top-15."
2012-12-05
Stand: 18.10.2021
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215