https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen zum FIS Grand Prix 2013 in Nizhniy Tagil (RUS) und Almaty (KAZ)

13.09.13
Skisprung
Nach den ersten Stationen in Hinterzarten (GER), Wisla (POL), Courchevel (FRA) und Einsiedeln (SUI) wird die Sommerskisprungserie nun im Osten fortgesetzt. Am kommenden Wochenende gehen Damen und Herren im russischen Nizhniy Tagil über den Bakken.
Martin Schmitt
Dabei stehen in beiden Konkurrenzen jeweils zwei Springen auf dem Programm. 
Am darauf folgenden Wochenende kämpfen Damen und Herren im kasachischen Almaty ebenfalls bei je zwei Wettbewerben um Grand-Prix-Punkte. 



Das Programm in Nizhniy Tagil (RUS)
Freitag, 13. September 2013
- 10:00 Uhr (MEZ): Qualifikation Einzel Herren (HS 106)

- 16:00 Uhr (MEZ): Einzel Damen, 1. Durchgang, anschließend Finaldurchgang (HS 106)

Samstag, 14. September 2013
- 08:00 Uhr (MEZ): Einzel Damen, 1. Durchgang, anschließend Finaldurchgang (HS 106)
- 16:00 Uhr (MEZ): Einzel Herren, 1. Durchgang, anschließend Finaldurchgang (HS 106)

Sonntag, 15. September 2013
- 13:00 Uhr (MEZ): Qualifikation Einzel Herren (HS 135)
- 14:00 Uhr (MEZ): Einzel Herren, 1. Durchgang, anschließend Finaldurchgang (HS 135)




DAS DSV-AUFGEBOT
Damen-Bundestrainer Andreas Bauer reist mit drei Athletinnen nach Russland und Kasachstan. 


- Katharina Althaus (SC Oberstdorf)
- Ulrike Gräßler (VSC Klingenthal)

- Svenja Würth (SV Baiersbronn)

Herren-Bundestrainer Werner Schuster hat für diesen Wettkampf ebenfalls drei Athleten nominiert.
- Martin Schmitt (SC Furtwangen)

- Maximilian Mechler (WSV Isny)

- Jan Mayländer (SC Degenfeld)


Das Programm in Almaty (KAZ)
Freitag, 20. September 2013
- 11:00 Uhr (MEZ): Qualifikation Einzel Herren (HS 125)

Samstag, 21. September 2013
- 09:00 Uhr (MEZ): Einzel Damen, 1. Durchgang, anschließend Finaldurchgang (HS 60)

- 12:00 Uhr (MEZ): Einzel Herren, 1. Durchgang, anschließend Finaldurchgang (HS 125)



Sonntag, 22. September 2013
- 09:30 Uhr (MEZ): Einzel Damen, 1. Durchgang, anschließend Finaldurchgang (HS 95)
- 10:30 Uhr (MEZ): Qualifikation Einzel Herren (HS 125)

- 11:30 Uhr (MEZ): Einzel Herren, 1. Durchgang, anschließend Finaldurchgang (HS 125)

DAS DSV-AUFGEBOT
Herren-Bundestrainer Werner Schuster hat für diesen Wettkampf ebenfalls drei Athleten nominiert.
- Martin Schmitt (SC Furtwangen)

- Maximilian Mechler (WSV Isny)

- Jan Mayländer (SC Degenfeld)


AKTUELLE STATEMENTS
Andreas Bauer, Bundestrainer Skisprung Damen
"Neben Katharina Althaus, Ulrike Gräßler und Svenja Würth wäre auch Melanie Faißt für die nächsten SGPs nominiert gewesen. Leider hat sich Melanie einen Kapselanriss im rechten Sprunggelenk zugezogen und muss daher eine zehntägige Zwangspause einlegen. Trotz dieses verletzungsbedingten Ausfalls sind wir optimistisch, an die erfolgreichen Wettkämpfe von Courchevel anknüpfen zu können. Wir wollen wieder mannschaftlich überzeugen und die Chance nutzen, mit guten Leistungen in der Gesamtwertung den Sprung auf das Podest zu schaffen."



Werner Schuster, Bundestrainer Skisprung Herren
"Martin Schmitt, Maximilian Mechler und Jan Mayländer steigen mit den Wettkämfpen in Russland und Kasachstan in den Sommer-Grand-Prix ein. Nach einer Trainingsphase haben sie nun die Möglichkeit, ihr Leistungsvermögen in den Wettkämpfen unter Beweis zu stellen. Die Athleten der Kernmannschaft um Severin Freund, Richard Freitag und Andreas Wellinger, dem derzeitigen Gesamtführenden im Sommer-Grand-Prix, befinden sich in einer intensiven Trainingsphase. Die Rückkehr in den Grand-Prix planen wir für die Wettkämpfe in Hinzenbach."
2013-09-13
Stand: 06.07.2022
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340