https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebot zum Weltcup in Lillehammer (NOR)

04.12.14
Skisprung
Die Skisprung-Herren gehen am Wochenende in Norwegen über den Bakken. Beim zweiten Sprungwettbewerb der Saison stehen zwei Einzelwertungen an.
Freund_Oberstdorf_BR_NF
Programm in Lillehammer (NOR)
- Fr., 05.12.2014, 18:00 Uhr (MEZ): Qualifikation Einzel, HS 138
- Sa., 06.12.2014, 16:15 Uhr (MEZ):1. Durchgang Einzel, HS 138, anschließend Finaldurchgang
- So., 07.12.2014: 12:45 Uhr (MEZ): Qualifikation Einzel, HS 138
- So., 07.12.2014: 14:15 Uhr (MEZ):1. Durchgang Einzel, HS 138, anschließend Finaldurchgang


DAS DSV-AUFGEBOT
Bundestrainer Werner Schuster hat für den Weltcup in Lillehammer die folgenden sieben Athleten nominiert:

- Markus Eisenbichler (TSV Siegsdorf)
- Severin Freund (WSV DJK Rastbüchl)
- Richard Freitag (SG Nickelhütte Aue)
- Karl Geiger (SC Oberstdorf)
- Marinus Kraus (WSV Oberaudorf)
- Michael Neumayer (SC Oberstdorf)
- Andreas Wank (SC Hinterzarten)


AKTUELLE STATEMENTS

Werner Schuster, Bundestrainer Herren
"Skispringen in Lillehammer hat eine lange Tradition und wir fühlen uns - wie viele andere Teams auch - in der norwegischen Olympia-Stadt sehr wohl. Die Erinnerungen an vergangene Wettkämpfe sind positiv und entsprechend groß ist die Vorfreude auf das kommende Wochenende.

Nach dem Ausfall von Andreas Wellinger rückt Karl Geiger in die Weltcup-Mannschaft. Karl hatte in der internen Qualifikation zum Saison-Auftakt den Sprung ins Team nur knapp gegen Markus Eisenbichler verpasst und verdient sich diese Chance.

In der Weltspitze wird derzeit auf einem hohen Niveau gesprungen. Unsere Mannschaft verfügt ebenfalls über eine großes Leistungspotenzial, was man unter anderem an den Leistungen von Severin Freund am vergangenen Wochenende ablesen konnte. Dieses gilt es im Wettkampf abzurufen. Voraussetzung dafür ist, in den Wettkampfrhythmus zu finden, d.h. den richtigen Sprung zum richtigen Zeitpunkt zu zeigen. Dazu wollen wir die kommenden Wettkämpfe nutzen."

Severin Freund
"Auf den Schanzen in Lillehammer habe ich schon alles erlebt: Mal sind die Wettkämpfe wie von selbst gelaufen, mal musste ich mir ein paar wenige Weltcuppunkte hart erkämpfen. Dabei ist es nicht so, dass mir die Schanzen nicht liegen würden. Die Profile gefallen mir gut und deshalb habe ich auch in diesem Sommer wieder einen Trainingslehrgang in Lillehammer absolviert. Auch das Flair der Stadt mag ich gerne. Die Herausforderung wird wie so oft sein, locker zu bleiben, den Sprung über das Training und die Probe zu stabilisieren. In Kuusamo ist es mir gelungen deutlich näher an die Weltspitze zu rücken und ich freue mich auf die Chance, in Lillehammer eine weiteren Schritt machen zu können."
2014-12-04
Stand: 20.08.2022
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340