https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebot zum Weltcup in Titisee-Neustadt (GER)

11.03.16
Skisprung
Am kommenden Wochenende gehen die Skispringer beim Heimweltcup in Titisee-Neustadt über den Bakken. Im Schwarzwald stehen zwei Einzelspringen auf dem Programm.
Newsletter I
- Fr., 11.03.2016, 14:00 Uhr (MEZ): HS 142, Qualifikation Einzel
- Sa., 12.03.2016, 13:00 Uhr (MEZ): HS 142, Einzel, 1. Durchgang, anschließend 2. Durchgang
- So., 13.03.2016, 12:00 Uhr (MEZ): HS 142, Qualifikation Einzel
- So., 13.03.2016, 13:45 Uhr (MEZ): HS 142, Einzel, 1. Durchgang, anschließend 2. Durchgang


DAS DSV-AUFGEBOT
Bundestrainer Werner Schuster hat für den Weltcup in Titisee-Neustadt insgesamt sechs Athleten nominiert:

- Richard Freitag (SG Nickelhütte Aue)
- Severin Freund (WSV DJK Rastbüchel)
- Stephan Leyhe (SC Willingen)
- David Siegel (SV Baiersbronn)
- Andreas Wank (SC Hinterzarten)
- Andreas Wellinger (SC Ruhpolding)


AKTUELLE STATEMENTS

Werner Schuster, Bundestrainer Skisprung Herren
"Nach dem "halben" Skisprung-Wochenende von Wisla hoffen wir nun auf gute Bedingungen bei unserem letzten Heim-Weltcup der Saison in Titisee-Neustadt. Traut man den aktuellen Vorhersagen, dann könnten uns im März noch einmal wirklich winterliche Bedingungen im Schwarzwald erwarten. Wir sind gut vorbereitet, freuen uns auf spannende Wettkämpfe und haben auf der Zielgeraden vor Planica das Podest im Visier.

Für das Wochenende in Neustadt haben wir einen Wechsel in der Mannschaft vollzogen. David Siegel, der sich zuletzt mit zwei Goldmedaillen bei den Juniorenweltmeisterschaften und einem gewonnenen COC-Springen für einen Einsatz empfohlen hat, rückt für Karl Geiger ins Weltcup-Team. Aufgrund der sehr guten sportlichen Vorleistungen wollen wir dem frisch gebackenen Juniorenweltmeister David Siegel damit die Möglichkeit bieten, sich im Weltcup vor seinem Heimpublikum zu präsentieren."

Severin Freund
"Zum Ende der Saison einen Heimweltcup springen zu dürfen, dafür mobilisiert man gerne noch einmal alle Kräfte. Mit dem Publikum im Rücken und der Begeisterung in Titisee-Neustadt hoffe ich wieder auf ein richtiges Skisprungfest, zu dem ich meinen Teil beitragen möchte. Im letzten Jahr bin ich auf der Schanze gut zurechtgekommen, auch wenn mir am Ende 100 Gramm zu einem möglichen Doppelsieg gefehlt haben :-).

Zwar haben sich die Kräfteverhältnisse aktuell zugunsten von Peter Prevc verschoben, aber es ist und bleibt mein Ziel, in diesem Winter noch einmal ganz oben auf dem Podest zu stehen. Und wo wäre das schöner als bei einem Heim-Weltcup?"
2016-03-11
Stand: 30.07.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340