https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zu den Weltcups in Lahti (FIN) und Ljubno (SLO)

20.01.21
Skisprung
Am kommenden Wochenende kämpfen die Skispringer beim Weltcup in Lahti um Weltcup-Punkte. In Finnland stehen ein Team- und ein Einzelspringen auf dem Programm. Die Skispringerinnen gehen im slowenischen Ljubno ebenfalls bei einem Team- und einem Einzelbewerb vom Bakken.
Newsletter I
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
SKISPRUNG Herren
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lahti (FIN)
- Fr., 22.01.2021, 18:00 Uhr (MEZ)/19:00 Uhr (LOC): HS 130, Qualifikation
- Sa., 23.01.2021, 16:15 Uhr (MEZ)
/17:15 Uhr (LOC): HS 130, Team
- So., 24.01.2021,
15:45 Uhr (MEZ)/16:45 Uhr (LOC): HS 130, Einzel


AUFGEBOT

- Markus Eisenbichler (TSV Siegsdorf)
- Severin Freund (WSV DJK Rastbüchl)
- Karl Geiger (SC Oberstdorf)
- Martin Hamann (SG Nickelhütte Aue)
- Pius Paschke (WSV Kiefersfelden)
- Constantin Schmid (WSV Oberaudorf)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Stefan Horngacher, Bundestrainer Skisprung Herren
"Alle Aktiven sind fit und gesund, und wir freuen uns auf das Wochenende im finnischen Lahti. Wie schon am vergangenen Sonntag in Zakopane wollen wir auch in Lahti wieder die Wettkämpfe nutzen, um mit der gesamten Mannschaft einen Schritt nach vorne zu machen. Das Schanzenprofil und die guten Leistungen der vergangenen Jahre sollten uns dabei entgegenkommen. Das gesamte Team ist hoch motiviert, und wir hoffen jetzt auf gutes Sprungwetter und damit faire Wettkämpfe."

Markus Eisenbichler
"Die Schanze in Lahti mag ich sehr gerne. Unter anderem deshalb, weil ich direkt nach der kleinen Enttäuschung bei den olympischen Spielen dort mit Platz zwei mein bis zu diesem Zeitpunkt bestes Weltcup-Ergebnis eingestellt habe. Ich habe dort aber auch mit Bronze im Einzel und Gold im Mixed-Team meine ersten WM-Medaillen gewonnen. Die Erinnerungen sind also positiv. Die Schanze liegt mir einfach. Nach Zakopane habe ich regeneriert und trainiert, war auch mal Langlaufen und freue mich jetzt auf die Wettkämpfe in Lahti."



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
SKISPRUNG Damen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ljubno (SLO)
- Fr., 22.01.2021, 14:00 Uhr (MEZ): HS 94, Qualifikation
- Sa., 23.01.2021, 14:00 Uhr (MEZ)
: HS 94, Team
- So., 24.01.2021,
14:00 Uhr (MEZ): HS 94, Einzel


AUFGEBOT

- Katharina Althaus (SC Oberstdorf)
- Selina Freitag (SG Nickelhütte Aue)
- Luisa Görlich (WSV 08 Lauscha)
- Anna Rupprecht (SC Degenfeld)
- Juliane Seyfarth (WSC 07 Ruhla)
- Carina Vogt (SC Degenfeld)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Andreas Bauer, Bundestrainer Skisprung Damen
"Wie freuen uns, dass es nach einer längeren Pause - unseren Auftakt hatten wir vor Weihnachten in Ramsau - wieder weiter geht mit dem Weltcup. Am Samstag haben wir ein Teamspringen, am Sonntag ein Einzel.

In Ramsau sind wir mit fünf Atheltinnen unter den Top-17 sehr kompakt aufgetreten, allerdings hat die Spitzenplatzierung gefehlt. Das wollen wir in Ljubno besser machen. Wir haben fleißig trainiert, meistens auf der Heimschanze in Oberstdorf.

Dort haben wir die Zeit auch genutzt, um Carina Vogt über viel Individualtraining wieder heranzuführen - das freut mich im Moment am allermeisten: Dass es uns gelungen ist, nach vielen Rückschlägen im Sommer, sie jetzt, innerhalb von vier Wochen, so weit zu bringen, dass sie weltcup-tauglich ist. Und dass sie in Ljubno voll motiviert an den Start gehen kann.

Wir freuen uns auf den Weltcup und werden das alle sehr motiviert und engagiert angehen."

Katharina Althaus
"Ich freue mich, dass es nach so langer Zeit endlich im Weltcup weitergeht. Ich habe die letzten Jahre immer recht gute Erlebnisse in Ljubno gehabt, angefangen mit meinem ersten Weltcup-Sieg dort.

Ich freue mich auch darüber, dass jetzt regelmäßig, Wochenende für Wochenende, Wettkämpfe stattfinden - hoffentlich. Ich bin aber auch auf Ljubno gespannt, weil wir in der Zwischenzeit doch noch einmal gut trainiert und das eine oder andere getestet und umgestellt haben. Ich bin optimistisch und froh, dass wir jetzt wieder im Weltcup mitspringen können."

Carina Vogt
"Ich freue mich natürlich riesig, dass ich es nach fast zwei Jahren Wettkampfpause wieder zurück geschafft habe, dass ich wieder beim Team dabei sein darf - und bin sehr gespannt, was dieses Wochenende so bringt.

Es ist in den letzten beiden Jahren doch einiges passiert in unserem Sport, von dem her habe ich erst einmal keine große Erwartung. Ich will einfach nur gut Skispringen und das abrufen, was ich zuletzt im Training gezeigt habe. Und dann sehen wir weiter.

Ljubno ist jetzt nicht gerade der Ort, den ich mir zum Wiedereinstieg ausgesucht hätte - die Schanze ist relativ schwierig zu springen. Im Moment ist mir das aber ziemlich egal. Mit der Euphorie, die ich gerade in mir trage, wird das alles ziemlich cool und ein schöner Einstieg!"


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUPS IN LAHTI (FIN) UND LJUBNO (SLO)
Die Weltcup-Bewerbe in Lahti und Ljubno werden im ZDF sowie von EUROSPORT übertragen. Die Sendezeiten des ZDF finden Sie hier, die Sendezeiten von EUROSPORT finden Sie hier.
2021-01-20
Stand: 20.09.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340