https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Zwangspause für Severin Freund nach Rückenoperation

17.04.12
Skisprung
Aufgrund akuter Rücken- und Beinschmerzen, ausgelöst durch einen Bandscheibenvorfall, unterzog sich Skispringer Severin Freund am Montag, den 16. April 2012, in der „Schön Klinik München Harlaching“ einer endoskopischen Bandscheibenoperation an der Lendenwirbelsäule. Der 23-Jährige hatte bereits in der vergangenen Saison über Schmerzen geklagt.
Severin Freund
Priv. Doz. Dr. Christoph Siepe, Chefarzt des Wirbelsäulenzentrums in der Schön Klinik München Harlaching, führte die 40-minütige endoskopische Operation durch. Dabei wurde der durch den Vorfall komprimierte Nerv durch schonende Entfernung des Bandscheibenvorfalls entlastet. 

„Die Operation verlief sehr gut und war notwendig“, erläuterte Dr. Siepe nach dem Eingriff. "Einen günstigen Heilungsverlauf vorausgesetzt, ist der Einstieg ins Training in etwa in zwei Wochen wieder möglich." Severin wird noch einige Tage in der Schön Klinik München Harlaching stationär bleiben, wobei er bereits am Behandlungstag schon wieder aufstehen konnte. 

Reha beginnt
„Der Rücken hat mir bereits im vergangenen Jahr immer wieder Schwierigkeiten bereitet“, sagt Freund. „Ab dem Sommer-Grand-Prix musste ich deshalb mein Training umstellen. Beim Krafttraining Anfang letzter Woche spürte ich dann erneut große Schmerzen und habe mich deshalb nach Rücksprache mit unserem Mannschaftsarzt Dr. Mark Dorfmüller entschlossen, dieses Problem mittels einer Operation nachhaltig zu lösen. Aktuell geht es mir gut, und auch der Zeitpunkt für die Operation geht in Ordnung. Jetzt habe ich die notwendige Zeit für einen nachhaltigen Trainingsaufbau.“
2012-04-17
Stand: 28.11.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340