https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen zum ROTHAUS FIS Grand Prix 2012 in Hinterzarten

17.08.12
Skisprung
Nach Wisla (POL) und Courchevel (FRA) wird das Sommerskispringen beim ROTHAUS FIS Grand Prix in Hinterzarten (17. bis 19. August 2012) fortgesetzt.
Richard Freitag
Das Programm des ROTHAUS FIS Grand Prix 2012 in Hinterzarten

Freitag, 17. August 2012
Einzelwettkampf Damen, offizielles Training, Qualifikation Herren
- 11.00 Uhr: offizielles Training Damen (HS 108, zwei Sprünge)
- 15.00 Uhr: offizielles Training Herren (HS 108, zwei Sprünge)
- 17.00 Uhr: ROTHAUS FIS Grand Prix, Qualifikation Einzel Herren (HS 108)
- 19.30 Uhr: ROTHAUS FIS Grand Prix, Einzel Damen (HS 108), Probedurchgang
- 20.00 Uhr: ROTHAUS FIS Grand Prix, Einzel Damen (HS 108), 1. Durchgang

Samstag, 18. August 2012
Jugendspringen, Mixed-Teamwettkampf
- 11.30 Uhr: offizielles Training EUROPA-PARK FIS Jugendskispringen (FIS Youth Cup, HS 77, zwei Durchgänge)
- 14.00 Uhr: Probedurchgang EUROPA-PARK FIS Jugendskispringen (FIS Youth Cup, HS 77)
- 15.00 Uhr: EUROPA-PARK FIS Jugendskispringen (FIS Youth Cup, HS 77)
- 18.00 Uhr: Sportlerehrungen des Skiverband Schwarzwald
- 19.00 Uhr: ROTHAUS FIS Grand Prix, Probedurchgang Mixed-Team (HS 108)
- 20.30 Uhr: ROTHAUS FIS Grand Prix, Mixed-Team (HS 108, Weltpremiere)

Sonntag, 19. August 2012
Einzelwettkampf Herren
- 12.00 Uhr: ROTHAUS FIS Grand Prix, Probedurchgang Einzel Herren (HS 108)
- 13.00 Uhr: ROTHAUS FIS Grand Prix, Einzel Herren (HS 108)

Das DSV-Aufgebot
Damen-Bundestrainer Andreas Bauer reist mit sieben Athletinnen nach Hinterzarten. Wer für die sechs Startplätze nominiert wird, entscheidet sich nach den Trainingseindrücken.

- Melanie Faißt (SV Baiersbronn)
- Ulrike Gräßler (VSC Klingenthal)
- Anna Häfele (SC Willingen)
- Katharina Althaus (SC Oberstdorf)
- Svenja Würth (SV Baiersbronn)
- Carina Vogt (SC Degenfeld)
- Veronika Zobel (SC Oberstdorf)

Herren-Bundestrainer Werner Schuster hat für die Wettkämpfe in Hinterzarten die folgenden sechs Athleten nominiert:

-Pascal Bodmer (SV Meßstetten)
-Richard Freitag (SG Nickelhütte Aue)
-Maximilian Mechler (WSV Isny)
-Andreas Wank (WSV Oberhof 05)
-Michael Neumayer (SC Berchtesgaden)
-Danny Queck (WSV 08 Lauscha)

Aktuelle Statements

Andreas Bauer, Bundestrainer Skisprung Damen
"Der allererste Mixed-Wettbewerb überhaupt war eine spannende und gelungene Premiere, mit einem knappen Ergebnis auf den ersten Plätzen und einem guten Resultat für das deutsche Team - nach Courchevel freuen wir uns auf die Fortsetzung dieses Formats in Hinterzarten. Es war auch für mich als Trainer sehr interessant zu sehen, wo wir im internationalen Vergleich stehen. Das Ergebnis in Frankreich sehe ich auch als Bestätigung für die Strukturen, die der DSV für die Skisprungdamen geschaffen hat.

In Hinterzarten möchten wir mit dem Team wieder auf das Podest kommen, beim Einzelwettkampf sollen mehrere DSV-Damen den Sprung unter die besten Zehn schaffen."

Werner Schuster, Bundestrainer Skisprung Herren
"Wir haben uns in Courchevel letztlich gut präsentiert, das gilt für den Mixed-Wettbewerb und die Einzelkonkurrenz. Pascal Bodmer hat gezeigt, das mit ihm wieder zu rechnen ist, Andreas Wank hat ein sehr gutes Resultat erzielt, er ist nur knapp an seinem ersten Sieg vorbei gesprungen. In der mannschaftlichen Breite können wir aber noch besser werden."

Andreas Wank (zum Einzel)
"Auch wenn meine Sprünge in Courchevel nicht perfekt waren, bin ich mit dem Gezeigten doch sehr zufrieden. Man kann immer etwas verbessern, aber ich habe immerhin meine bis dato beste Leistung bei den Sommerwettkämpfen abgeliefert. Jetzt blicke ich nach vorne, nach Hinterzarten, wo ich wieder gute Sprünge zeigen möchte."

Pascal Bodmer (zum Mixed)
"Mir hat die Premiere des Mixed-Bewerbs gefallen. Das war ein besonderer Wettkampf, der Spaß gemacht hat. Auch wenn es ein Team-Wettbewerb ist, letztlich muss jeder seine Leistung bringen."

Ulrike Gräßler (zum Mixed)
"Es war schön, zusammen mit den Herren in einem Team zu springen. Wir sind Freunde, trainieren zusammen - auf diesem Weg konnten wir nun auch gemeinsam einen Wettkampf bestreiten. Das war cool und wir haben uns schließlich auch sehr über das Ergebnis gefreut."
2012-08-17
Stand: 07.12.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340