https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

DSV MILKA Schülercup: Nachwuchsathleten in Schmiedefeld erfolgreich

25.01.13
Skisprung
Am vergangenen Wochenende gingen die besten Nachwuchs-Skispringer und -Nordischen Kombinierer Deutschlands in Schmiedefeld (Thüringen) vom Bakken. Nachdem die höheren Altersklassen bereits Anfang Januar in Rastbüchl um die Podestplätze kämpften, waren nun die jüngeren Sprung- und Lauftalente gefordert.
DSV_Milka_Schuelercup_Schmiedefeld_BR_Christoph_Klumpp
Winterlich kalt war es als die jüngsten Talente im Skispringen und der Nordischen Kombination auf der Richard-Möller-Schanze in Schmiedefeld in die nächsten beiden Wettbewerbe im DSV MILKA Schülercup gingen. Für die Nordischen Kombinierer ging es nach den Sprung-Bewerben auf der K45-Schanze in die Loipe der DKB-Ski-Arena Oberhof.

Spannende Sprung-Duelle um ersten Saisonsieg
Bei den Schülerinnen dominierten Arantxa Lancho (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal) und Agnes Reisch (WSV Isny) mit Sprüngen deutlich über die 40-Meter-Marke beim ersten Wettkampf am Samstag das Teilnehmerfeld. Ihre Führung aus dem ersten Durchgang konnte Arantxa schließlich auch im zweiten Springen verteidigen und verwies mit zwei Sprüngen auf 45,0 Meter und einer Gesamtpunktzahl von 214,5 Punkten Agnes (42,5/43,0 Meter; 207,7 Punkte) auf den zweiten Platz. Magdalena Lingenhöl (SC Oberstdorf, 37,5/38,5 Meter; 173,4 Punkte) sicherte sich Rang drei.
Bei den Buben gingen die Tagessiege im Skispringen an Tom Gerisch (WSG Rodewisch) und Luca Roth (SV Meßstetten). Tom setzte sich mit Weiten von 46,0 und 45,5 Meter und einer Gesamtpunktzahl von 224,6 Punkten bei den Schülern 12 gegen Nils Van Doorn (SC Willingen, 42,5/43,5 Meter; 206,9 Punkte) und Thomas Klöckner (SV Meßstetten, 42,5/43,0 Meter; 206,2 Punkte) durch, die es bis zuletzt spannend machten. Luca setzte in der Altersklasse S13 mit einem beeindruckenden Sprung auf 50,5 Meter die Tagesbestweite. Den guten Vorsprung konnte er auch im zweiten Durchgang halten und sich mit einer Weite von 48,5 Metern und 244,6 Punkten gegen Max Goller (SC Auerbach, 45,5/46,0 Meter; 228,1 Punkte) durchsetzen. Ebenfalls auf das Podest sprang Kilian Märkl (SC Partenkirchen, 45,0/45,0 Meter; 221,0 Punkte).

Fischer und Ziron siegen in der Loipe
Nach dem Springen in Schmiedefeld ging es für die Nachwuchs-Athleten in die DKB-Skiarena nach Oberhof. Nach den 2,5 Kilometern in der Loipe kam Johannes Fischer (SV Baiersbronn) in der Altersklasse S12 als Erster ins Ziel. Mit einer Zeit von 6:10,2 Minuten setzte er sich mit knappem Vorsprung gegen Jakob Fischer (SSV Geyer) durch. Einen Podestplatz sicherte sich auch Claudio Haas (ST Schonach-Rohrhardsberg), der nach dem Springen als Zweiter auf die Strecke gegangen war.
Bei den Schülern 13 konnte sich Jeremy Ziron (VSC Klingenthal) über den Tagessieg freuen. Er absolvierte die fünf Kilometer lange Strecke in 12:22,8 Minuten. Luis Lehnert (WSV Oberaudorf) und Max Berktold (SC Oberstdorf) komplettierten das Podest.

Sieger werden Favoritenrolle gerecht
Auch am Sonntag konnten erneut Arantxa Lancho, Tom Gerisch und Luca Roth triumphieren. Arantxa (46,0/44,0 Meter; 218,0 Punkte) verwies, wie am Tag zuvor, Agnes Reisch (41,0/40,0 Meter; 195,9 Punkte) auf den zweiten Platz. Mit zwei Sprüngen auf 38,5 Meter und einer Gesamtpunktzahl von 181,8 Punkten sicherte sich diesmal Anna Berktold (SC Oberstdorf) den dritten Rang.
In der Altersklasse S12 setzte Tom Gerisch die Telemark-Landung beim zweiten Wettbewerb bei Weiten von 46,5 und 45,5 Metern. Mit einer Gesamtpunktzahl von 224,3 Punkte platzierte er sich erneut vor Nils Van Doorn (44,5/44,5 Meter; 212,1 Punkte) ganz oben auf dem Siegertreppchen. Jakob Fischer (42,5/43,0 Meter; 211,7 Punkte), am Vortag noch Zweiter in der Nordischen Kombination, schaffte es am Sonntag als Dritter auch im Spezialspringen auf das Podest.
Bei den Schülern S13 konnte sich Luca Roth über den zweiten Sieg an einem Wochenende freuen. Er setzte sich mit Weiten von 48,0 und 46,5 Metern und einem hauchdünnen Vorsprung von nur 0,1 Punkten erneut gegen Max Goller (48,0/45,0 Meter; 234,2 Punkte) durch. Auf den dritten Rang sprang am Sonntag Adam Helminger (SC Ruhpolding, 45,0/49,0 Punkte; 231,1 Punkte).

Fischer und Ziron gewinnen Nordische Kombination
Nach seinem dritten Platz im Spezialspringen und dem zweiten Rang in der Nordischen Kombination des Vortages konnte sich Jakob Fischer am Sonntagmittag endlich über seinen ersten Sieg im neuen Jahr freuen. Auf der 1,25 Kilometer langen Strecke verwies er in der Altersklasse S12 Johannes Fischer und Jonas Jäckle (ST Schonach-Rohrhardsberg) auf die weiteren Podestplätze. Bei den Schülercup 13 triumphierte erneut Jeremy Ziron. Er gewann auf der 2,5-Kilometer-Strecke vor Nick Siegemund (VSC Klingenthal) und Adam Helminger (SC Ruhpolding).

Nächster DSV Milka Schülercup in Baiersbronn
Der DSV Milka Schülercup Skisprung / Nordische Kombination geht am 02. und 03. Februar 2013 in Baiersbronn in die nächste Runde. Dort werden wieder die Altersklassen S14 und S16 vom Bakken und in die Loipe gehen.
2013-01-25
Stand: 14.05.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340