https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

DSV Milka-Schülercup in Oberhof: Hüttel und Tunger ungeschlagen!

19.02.13
Nordische Kombination
Der im Januar ausgefallene Schülercup wurde an diesem Wochenende in Oberhof nachgeholt. Bei der Durchführung der Wettkämpfe schlossen sich mit dem SCM Zella-Mehlis, WSC Ruhla, WSV Schmiedefeld, SC Steinbach-Hallenberg, SV Biberau und SWV Goldlauter 6 Vereine des Thüringer Skiverbandes zusammen und sorgten für einen gut organisierten und reibungslosen Ablauf.
Nordische Kombination
In der Schülerklasse 14 machte Simon Hüttel vom WSV Weißenstadt da weiter wo er bei den Schülercupwettbewerben der jüngsten Vergangenheit aufgehört hatte: Der Fichtelgebirgsadler sprang wie in einer anderen Liga und an beiden Tagen war er der Konkurrenz auf der Wadebergschanze mit Sprüngen über die 70 Meter-Marke weit überlegen. Die Distanz über 6 Kilometer am Samstag bzw. 3 Kilometer am Sonntag absolvierte der junge Bayer ebenfalls mit Bravour und strich in beiden Wettbewerben die Siege ungefährdet ein!! Nils Albrecht vom WSV Schmiedefeld und Rastbüchler Aaron Uhrmann, die von Position 5 ins Rennen gegangen waren, sicherten sich mit starker Laufleistung jeweils den zweiten Platz! Rang 3 im Feld der 20 Teilnehmer dieser Altersklasse verbuchte im Einzel- wie im Sprintwettkampf Tim Kopp von der SG Medizin Bad Elster, der sich in beiden Teildisziplinen ausgeglichen präsentierte.


Doppelsieg für Björn Thunger
Björn Tunger feierte in der älteren Schülerklasse einen Doppelsieg und ist damit auf dem besten Weg sich auch den Sieg in der Gesamtwertung zu sichern! Beim Einzelwettkampf musste der Sachse nach mittelmäßiger Sprungleistung mit einer knappen Minute einen recht großen Rückstand hinnehmen. Diesen galt es auf der anspruchsvollen Strecke am Grenzadler aufzuholen, wobei dem Athleten von der SG Medizin Bad Elster seine Laufstärke zu gute kam und er sich die Führungsposition erkämpfte, bevor der 14-Jährige schließlich mit einem Vorsprung von 10 Sekunden der Erste im Ziel war! Die weiteren Podestplätze nahmen Sprungsieger Constantin Schnurr vom SV Baiersbronn und Jonas Welde vom SC Sohland ein.
Tags darauf beim Sprintwettkampf ging Björn als 5. mit 22 Sekunden auf die Strecke und erzielte Sieg Nummer 2! Constantin Schnurr bestätigte sein gutes Resultat vom Vortag und durfte sich erneut über Rang 2 freuen! Sein baiersbronner Vereinskollege Marius Meyer überzeugte vor allem auf der Schanze und komplettierte am Ende als Dritter das Stockerl.
Das Schülercupfinale findet am 16./17. März in Ruhpolding statt, hier werden dann die Schülermeistertitel in der Noko und dem Spezialspringen vergeben!

Quelle:
www.kombiundspezinachwuchs.de
2013-02-19
Stand: 22.04.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340