https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Deutsche Meisterschaften in Oberstdorf: Fabian Rießle und Manuel Faißt gewinnen den Team-Wettbewerb

05.10.13
Nordische Kombination
Fabian Rießle und Manuel Faißt sind die neuen Deutschen Meister im Team-Wettbewerb der Nordischen Kombinierer. Schon nach dem Springen in Führung liegend, holten sich die Kombinierer vom Skiverband Baden-Württemberg im Rennen über 2 x 7,5 km souverän den Meistertitel.
Deutsche Meisterschaften 2013
Das Duo vom Skiverband Baden-Württemberg hatte bereits nach dem Springen mit einem Wimpernschlag von zwei Sekunden hauchdünn, aber dank ihrer Laufstärke aussichtsreich in Führung gelegen. Auf Platz zwei lagen die Thüringer Johannes Firn und Philipp Blaurock, gefolgt von Eric Frenzel und Daniel Welde vom Sächsischen Skiverband mit einem Abstand von elf Sekunden auf die Spitze. Johannes Rydzek, der am Tag zuvor den Meistertitel im Einzelwettbewerb geholt hatte, lag mit seinem Partner Jakob Lange nach dem Springen 28 Sekunden zurück. 7,5 km hatte jeder Teilnehmer abwechselnd mit dem Teamkollegen in jeweils vier Runden zu absolvieren. Insgesamt 15 Kilometer Rennstrecke, auf der die Spannung von Runde zu Runde stieg. Denn während sich das Duo Faißt/Rießle schon im dritten Durchlauf deutlich von den Verfolgern absetzen konnte, gab es um die weiteren Podestplätze einen heißen Wettstreit. Vor allem der Oberstdorfer Rydzek machte mächtig Dampf, sodass er sich mit seinem Partner Lange bereits in der zweiten Runde auf den dritten Platz vorarbeiten konnte. In der vorletzten Runde reichte es dann sogar zum zweiten Platz, denn Blaurock/Firn mussten abreißen lassen. Frenzel dagegen setzte mit seinem Partner Daniel Welte alles daran, den dritten Rang nach dem Springen nicht nur zu verteidigen, sondern weiter nach vorn zu kommen. Am Ende reichte es dem Team Rydzek/Lange mit einem Rückstand von 49,4 Sekunden auf Rießle/Faißt für den Titel des Vizemeisters. Der dritte Platz ging an das sächsische Team Frenzel/Welde, dann allerdings doch schon mit einem beträchtlichen Abstand von 1:08,9 Minuten.

Quelle: Skisport- und Veranstaltungs GmbH Oberstdorf, Pressemitteilung 04.10.2013
2013-10-05
Stand: 17.12.2018
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215