https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Internationale Ski-Cross-Elite zum zweiten Mal zu Gast am Tegernsee

16.10.15
Ski Cross
Von 19. bis 21. Februar 2016 trifft sich die Ski-Cross-Weltelite zum zweiten Mal in Ostin am Tegernsee, um erneut bei einem Doppel-Weltcup für Damen und Herren um Podestplätze und Weltcup-Punkte zu kämpfen.
Ski-Cross-Weltcup Ostin
Sowohl der Internationale Skiverband FIS, der Deutsche Skiverband DSV als auch Titelsponsor Audi sowie zahlreiche Nationen sprachen sich unisono dafür aus, wieder am Oedberg starten zu wollen. "Die Veranstaltung in der vergangenen Saison gehört zu den besten, die der Ski-Cross-Zirkus bislang gesehen hat. Deswegen ist dies nur die logische Konsequenz, nach dieser erfolgreichen Premiere wieder Rennen am Tegernsee auszurichten" erklärt Walter Vogel, Geschäftsführer der DSV Marketing GmbH.

Zum "Audi FIS Ski Cross World Cup Tegernsee 2016" werden wieder rund 120 Crosserinnen und Crosser mit einem Stab aus rund 80 Trainern, Betreuern und Delegierten erwartet. Auch in der kommenden Saison ist dies der einzige Ski-Cross-Weltcup auf deutschem Boden. Für Streckendesign und -bau verantwortlich zeichnet wieder der Schweizer Nicolas Vaudroz, der weltweit zu den besten Streckenbauern gehört und auch zuletzt die Olympiastrecke in Sotschi entworfen hat. Michael Zehendmaier, Florian Eder und Max Obermeier werden als Maschinisten zusammen mit vielen regionalen Helfern die von Nico Vaudroz entworfene Strecke in den Hang zaubern. "Wir freuen uns 2016 diese olympische Sportart wieder bei uns im Tegernseer Tal austragen und den Menschen in unserer Region präsentieren zu dürfen. Wir haben bei unserem ersten World Cup viele Erfahrungen sammeln dürfen und werden beim kommenden Event im Februar und in der Zukunft versuchen, diese umzusetzen, um den Athleten, Betreuern und Zuschauern wieder perfekte Rennen anbieten zu können, denn ab 2016 soll der World Cup Tegernsee am Oedberg in Ostin alle zwei Jahre einen festen Platz im FIS-Termin-Kalender einnehmen", freut sich OK-Chef Georg Reisberger.

Auch die ARD wird im kommenden Februar wieder am Oedberg als nationaler TV-Partner dabei sein und sowohl am Samstag als auch am Sonntag über die Rennen, Land und Leute berichten. Geplant ist derzeit eine ausführliche Liveberichterstattung über das Geschehen wie bei der Premierenveranstaltung am Oedberg im vergangenen Februar.

Quelle: OK Audi FIS Ski Cross World Cup Tegernsee 2016, Pressemitteilung v. 15.10.2015
2015-10-16
Stand: 26.10.2020
Kontakt
Elisabeth Schmidt
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 249