https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Ski-Crosser trainieren an der Adria

21.06.12
Ski Cross
Auch für die Ski-Crosser des Deutschen Skiverbandes beginnt die Saisonvorbereitung auf dem Rad. Die Athleten und Athletinnen der Lehrgangsgruppen Ia und Ib der Ski-Cross-Nationalmannschaft absolvierten Mitte Juni ein sechstätgiges Trainingslager im italienischen Riccione. Dabei standen neben Beweglichkeitstraining und Übungen zur Rumpfstabilisierung vor allem tägliche Radeinheiten zur Entwicklung der Grundlagenausdauer auf dem Programm.
Trainingslager Riccione 2012
Insgesamt neun Athleten waren am 10. Juni mit den Trainern Alex Böhme, Dennis v. Brocke und Max Pupp sowie dem Sportlichen Leiter Heli Herdt an die Adria gereist, um die konditionellen Grundlagen für die kommende Saison zu schaffen. Bei Ausfahrten ins Hinterland von Riccione absolvierten Florian Eigler, Tommy Fischer, Daniel Bohnacker, Simon Stickl und Rupert Nagl sowie Heidi Zacher, Christina Manhard, Julia Eichinger und Sabrina Weilharter an sechs Tagen insgesamt zwischen 450 und 680 Kilometer. An den Nachmittagen wurde vor allem an der im Ski Cross so wichtigen Beweglichkeit gearbeitet und die Rumpfmuskulatur trainiert. Für Abwechslung sorgten zudem Matches auf dem Beachvolleyballplatz.

Wie in den vergangenen Jahren logierten die Ski-Crosser im Hotel Adlon in Riccione. Das direkt am Strand gelegene Hotel bietet mit familiärer Atmosphäre und hervorragenden Radguides für die täglichen Ausfahrten ideale Voraussetzungen für die Saisonvorbereitung.

Dank an die DSV-Partner und -Sponsoren, insbesondere an Scott und Cube sowie Ziener für die Ausrüstung des Teams mit Trainingsrädern und Radbekleidung.
2012-06-21
Stand: 23.02.2020
Kontakt
Elisabeth Schmidt
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 249