https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zu den Weltcups in Oslo (NOR), Lillehammer (NOR), Trondheim (NOR) und Vikersund (NOR)

07.03.19
Langlauf
Am kommenden Wochenende startet für die Skispringer und erstmals auch für die Skispringerinnen in Oslo die RAW-AIR-Tour 2019. Ebenfalls in Oslo kämpfen die Langläufer und Nordischen Kombinierer um Weltcup-Punkte. Während die Langläufer am Samstag und Sonntag im Massenstart über die 50- bzw. 30-Kilometer-Distanz in die Loipe gehen, steht für die Nordischen Kombinierer am Samstag ein Gundersen-Bewerb auf dem Programm.
Newsletter II
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
SKISPRUNG Herren
RAW AIR-Tournament, 08. - 17.03.2019
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Oslo (NOR)
- Fr., 08.03.2019, 19:30 Uhr (MEZ): HS 134, Qualifikation
- Sa., 09.03.2019, 14:30 Uhr (MEZ): HS 134, Team
- So., 10.03.2019,
14:30 Uhr (MEZ): HS 134, Einzel

Lillehammer (NOR)
- Mo., 11.03.2019, 17:30 Uhr (MEZ): HS 140, Qualifikation
- Di., 12.03.2019, 17:00 Uhr (MEZ): HS 140, Einzel


Trondheim (NOR)
- Mi., 13.03.2019, 17:30 Uhr (MEZ): HS 138, Qualifikation
- Do., 14.03.2019, 17:00 Uhr (MEZ): HS 138, Einzel


Vikersund (NOR)
- Fr., 15.03.2019, 17:30 Uhr (MEZ): HS 240, Qualifikation
- Sa., 16.03.2019, 17:00 Uhr (MEZ): HS 240, Team
- So., 17.03.2019,
17:00 Uhr (MEZ): HS 240, Einzel



DAS DSV-AUFGEBOT
Für den DSV starten bei den Springen der RAW-AIR-Tour insgesamt acht Athleten. Richard Freitag kuriert noch einen Infekt aus, er steigt erst in Lillehammer in die RAW AIR-Tour ein. In Oslo rückt Martin Hamann anstelle von Freitag ins Team.

- Markus Eisenbichler (TSV Siegsdorf)
- Richard Freitag (SG Nickelhütte Aue, RAW AIR 11.-17.03.)
- Karl Geiger (SC Oberstdorf)
- Martin Hamann (SG Nickelhütte Aue, RAW AIR 08.-10.03.)
- Stephan Leyhe (SC Willingen)
- Pius Paschke (WSV Kiefersfelden)
- Constantin Schmid (WSV Oberaudorf)
- Andreas Wellinger (SC Ruhpolding)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Markus Eisenbichler

"Die RAW AIR ist eine extrem coole Tour, auf die ich mich riesig freue. Ich bin gespannt, wie es laufen wird - in jedem Fall gibt es hintendrauf mit dem Vikersund-Fliegen ein echtes Highlight! Ich hoffe auf schöne Wettkämpfe bei guten Bedingungen. Anstrengend ist dieser Ritt allerdings auch immer - aber dafür betreiben wir den Aufwand schließlich: dass wir Skispringen können. Ich möchte die Saison konzentriert und fokussiert abschließen. Ich will gut Skispringen, mitnehmen was geht, setze mich aber nicht unter Druck und gehe die Sache entspannt an."


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
SKISPRUNG Damen
RAW AIR-Tournament, 09. - 14.03.2019
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Oslo (NOR)
- Sa., 09.03.2019, 11:00 Uhr (MEZ): HS 134, Qualifikation
- So., 10.03.2019,
10:00 Uhr (MEZ): HS 134, Einzel

Lillehammer (NOR)
- Mo., 11.03.2019, 13:30 Uhr (MEZ): HS 140, Qualifikation
- Di., 12.03.2019, 20:00 Uhr (MEZ): HS 140, Einzel


Trondheim (NOR)
- Mi., 13.03.2019, 21:00 Uhr (MEZ): HS 138, Qualifikation
- Do., 14.03.2019, 14:00 Uhr (MEZ): HS 138, Einzel



DAS DSV-AUFGEBOT

Für den DSV gehen bei den Springen in Oslo, Lillehammer und Trondheim sechs Athletinnen an den Start.

- Katharina Althaus (SC Oberstdorf)
- Anna Rupprecht (SC Degenfeld)
- Juliane Seyfarth (WSC 07 Ruhla)
- Ramona Straub (SC Langenordnach)
- Carina Vogt (SC Degenfeld)
- Svenja Würth (SV Baiersbronn)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Katharina Althaus
"Für uns ist die RAW-AIR-Premiere definitiv gleich nochmal ein Highlight in dieser Saison. Auch wenn wir nicht komplett dabei sind - mit Oslo, Trondheim und Lillehammer warten noch einmal drei richtig coole Großschanzen auf uns.

Die Vorfreude ist riesig, gerade auf Lillehammer. Da hatte ich zu Saisonbeginn gleich einen super Einstieg auf der Großschanze. In Oslo am Holmenkollen zu springen, ist sowieso immer etwas Besonderes. In Trondheim war ich im Winter noch nie, die Schanze war im Sommer aber sehr gut zu springen. Es herscht Vorfreude, dass wir bei dieser Tour dabei sein können, auch wenn es anstrengend wird - die fehlenden Pausen nehmen wir aber gerne auf uns!

Das gilt auch für die abschließende Blue-Bird-Tour in Russland: ein straffes Programm - wir freuen uns drauf, es kann losgehen."


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
NORDISCHE KOMBINATION
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Oslo (NOR)
- Fr., 08.03.2019, 11:00 Uhr (MEZ): HS 134, PCR/Qualifikation
- Sa., 09.03.2019, 09:00/13:30 Uhr (MEZ):
HS 134, Gundersen 10 km


DAS DSV-AUFGEBOT

Für den DSV gehen in Oslo insgesamt fünf Athleten an den Start. Eric Frenzel und Johannes Rydzek müssen den Oslo-Weltcup aufgrund einer Viruserkrankung auslassen.

- Manuel Faißt (SV Baiersbronn)
- Vinzenz Geiger (SC Oberstdorf)
- Fabian Rießle (SZ Breitnau)
- Julian Schmid (SC Oberstdorf)
- Terence Weber (SSV Geyer)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Eric Frenzel
"Leider geht es erst einmal ohne mich in die letzte Phase der Saison, ein Infekt macht meinen Oslo-Start unmöglich. Das ist schade, dieser Weltcup ist für uns doch immer ein besonderes Highlight. Der Holmenkollen ist einfach ein schöner Ort. Da hat´s nicht nur viel Tradition, da sind auch immer viele Leute. Jetzt drücke ich den Kollegen die Daumen, kuriere mich aus und plane, in Schonach wieder am Start zu sein."

Johannes Rydzek
"Leider bin ich nach meiner Viruserkrankung körperlich noch nicht in der Lage, am Holmenkollen an den Start zu gehen. Ich hoffe, mich jetzt gut zu erholen, um dann beim Weltcupfinale in Schonach einen erfolgreichen Saisonabschluss absolvieren zu können."


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
LANGLAUF Damen/Herren
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Oslo (NOR)
- Sa., 09.03.2019, 10:00 Uhr (MEZ): Herren, 50 km C
- So., 10.03.2019, 11:45 Uhr (MEZ): Damen, 30 km C

DAS DSV-AUFGEBOT
Für den DSV gehen in Oslo vier Athletinnen und Athleten an den Start.

Damen
- Julia Belger (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)
- Antonia Fräbel (WSV Asbach)
- Katharina Hennig (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)

Herren
- Thomas Wick (SC Motor Zella-Mehlis)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS


Katharina Hennig
"Ich freue mich, dass ich dieses Jahr am Holmenkollen dabei bin - die letzten beiden Jahre war ich dort ja nicht gestartet. Nach dem WM-Dreißiger ist das zwar das zweite lange Rennen innerhalb einer Woche für mich, trotzdem freue ich mich enorm auf die besondere Stimmung in Oslo."


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUPS IN OSLO (NOR), LILLEHAMMER (NOR), TRONDHEIM (NOR) UND VIKERSUND (NOR)
Die Weltcup-Bewerbe in Oslo, Lillehammer, Trondheim und Vikersund werden von ARD und ZDF sowie von EUROSPORT 1 und EUROSPORT 2 übertragen. Die Sendezeiten der ARD finden Sie hier, die des ZDF hier, die Sendezeiten von EUROSPORT und EUROSPORT 2 finden Sie hier.
2019-03-07
Stand: 26.03.2019