https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Personelle Veränderungen Skisprung

09.04.19
Skisprung
Nach Abschluss der disziplinspezifischen Trainerklausur Skisprung vom 7.-9.4.2019 im Hotel Sonnenbichl, Fischen-Langenwang, informiert Horst Hüttel, Sportlicher Leiter Skisprung/Nordische Kombination im DSV, über die Zusammenstellung der neuen Trainerteams.
Newsletter I
Horst Hüttel, Sportlicher Leiter Skisprung, und Bundestrainer Stefan Horngacher haben die Trainerteams für die kommende Saison fixiert.

Die Weltmeister und Olympiasieger um Markus Eisenbichler, Andreas Wellinger und Karl Geiger können im Olympiakader zukünftig auf vier Trainer zurückgreifen. Neben Jens Deimel verstärken der bisherige Perspektivkader-Chef Bernhard Metzler und sein Kollege Christian Heim das neu formierte Trainerteam unter der Führung von Bundestrainer Stefan Horngacher.

Winkler leitet Perspektivkader
Die Leitung des Perspektivkaders übernimmt Christian Winkler, der bisher für den Olympiakader tätig war. Ihm zur Seite stehen Peter Rohwein und der ehemalige finnische Cheftrainer Andreas Mitter aus Österreich.

Der DSV-Nachwuchskader bleibt unter bewährter Führung. Das Team Tino Haase, Christian Leitner und Andreas Günther betreuen auch zukünftig die Top-Nachwuchstalente im Deutschen Skiverband.

Horst Hüttel, Sportlicher Leiter Skisprung/Nordische Kombination im DSV:
"Wir haben uns im Rahmen der Klausur bestmöglich und im Konsens mit allen Beteiligten auf die zukünftigen Herausforderungen eingestellt. Das Know-how unserer Trainer sollte in den neu gefundenen Konstellationen optimal zur Wirkung kommen. Zusammen und mit allen Beteiligten Trainern gilt es nun, die Qualität der Zusammenarbeit über alle Lehrgangsgruppen hinweg weiterhin sicherzustellen."
2019-04-09
Stand: 19.06.2019