https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Skisport-Allianz: DSV, ÖSV und Swiss-Ski beschließen Kooperation

20.01.23
Leistungssport,
Die nationalen Skiverbände aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich auf eine neue Form der Zusammenarbeit verständigt. Im Vorfeld des Ski-Weltcups in Kitzbühel unterzeichneten die Vertreter von DSV, ÖSV und Swiss-Ski einen weitreichenden Kooperationsvertrag, in dem sich alle drei Partner die gegenseitige Unterstützung und eine enge Zusammenarbeit bei länderübergreifenden, strategischen Maßnahmen zusichern.
Skisport-Allianz: DSV, ÖSV und Swiss-Ski beschließen Kooperation
Unter anderem soll zukünftig die Planung, Vermarktung und Durchführung von Wettkämpfen in allen FIS-Disziplinen koordiniert und optimiert werden. Erklärtes Ziel der drei Verbände ist es, den nationalen und internationalen Skisport gemeinsam mit den jeweiligen Veranstaltern sowie Landes- und Regionalverbänden verantwortungsbewusst weiterzuentwickeln.

"Als sportlich und wirtschaftlich erfolgreiche Schneesport-Nationen sehen wir uns in der Verpflichtung gegenüber allen Athletinnen und Athleten", erklärte Diego Züger, Direktor Marketing/CEO a.i. von Swiss-Ski. "Über die neue Kooperation werden wir unsere Kräfte und unser KnowHow noch besser als bisher bündeln, um die gemeinsamen Herausforderungen erfolgreich zu meistern. Das ist in gewisser Weise ein historischer Schritt für alle drei Verbände."

Auch bei Themenkomplexen wie Good Governance, Sportentwicklung, Umwelt, Kommunikation und bei rechtlichen Fragestellungen wollen DSV, ÖSV und Swiss-Ski ab sofort enger kooperieren. Stefan Schwarzbach, DSV-Vorstand Kommunikation: "In den vergangenen Monaten haben wir uns bereits deutlich intensiver abgestimmt, als das bisher der Fall war. Aus diesem vertrauensvollen Miteinander ist die Idee einer gemeinsamen Interessenvertretung und -koordination entstanden. Damit schaffen wir nicht nur einige zusätzliche Synergien, sondern auch eine Verbindlichkeit für unsere zukünftige Zusammenarbeit."

"Im Wettkampf bleiben wir natürlich Konkurrenten. Aber wenn es um die Zukunft des Skisports geht, haben wir alle die gleichen Aufgabenstellungen. Vom Spitzensport und dessen Bedeutung für den Tourismus bis hinunter in den Freizeitbereich. Gerade mit Blick auf unsere langjährigen Partner ist es deshalb nicht nur sinnvoll, sondern eigentlich höchste Zeit, dass wir eine gemeinsame Strategie verfolgen und uns gegenseitig bestmöglich unterstützen", ergänzt Christian Scherer, ÖSV-Generalsekretär.
2023-01-20
Stand: 03.02.2023