https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zu den Weltcups in Drammen und Oslo (NOR)

12.03.13
Langlauf
Die Langläufer gehen vor dem großen Weltcup-Finale, das vom 20. - 24. März in Schweden ausgetragen wird, noch in Norwegen an den Start. Am Mittwoch stehen in Drammen die Sprints in der klassischen Technik auf dem Programm, Samstag und Sonntag folgen in Oslo die Massenstarts auf der langen Distanz.
Langlauf: FIS World Cup Langlauf - Lahti (FIN) - 08.03.2013 - 10.03.2013
Drammen (NOR)
- Mi., 13.03.2013, 16:15 Uhr (MEZ): Damen Sprint C
- Mi., 13.03.2013, 16:15 Uhr (MEZ): Herren Sprint C

Oslo (NOR)
- Sa., 16.03.2013,
14:15 Uhr (MEZ): Herren Massenstart 50 km F
- So., 17.03.2013, 11:45 Uhr (MEZ): Damen Massenstart 30 km F


DSV-AUFGEBOT

Für die Wettbewerbe in Norwegen hat Bundestrainer Frank Ullrich folgende Athleten nominiert.

Drammen (NOR)
Damen
- Nicole Fessel (SC Oberstdorf)
- Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)
- Hanna Kolb (TSV Buchenberg)
- Katrin Zeller (SC Oberstdorf)

Herren
- Lennart Metz (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)
- Alexander Wolz (TSV Buchenberg)

Oslo (NOR)
DAMEN
- Nicole Fessel (SC Oberstdorf)
- Katrin Zeller (SC Oberstdorf)

HERREN
- Tobias Angerer (SC Vachendorf)
- Jens Filbrich (SV Eintracht Frankenhain)
- Axel Teichmann (WSV Lobenstein)
- Tim Tscharnke (SV Biberau)


AKTUELLES STATEMENT

Bundestrainer Frank Ullrich
"In Lahti hat sich vor allem Tobias Angerer mit seinem fünften Platz sehr gut präsentiert. Aber auch Hannes Dotzler und Tim Tscharnke konnten mit den Rängen 15 und 16 erneut Anschlussplätze an die Weltspitze erreichen. Die Distanzläufer sind nach den Wettkämpfen in Finnland zunächst noch einmal nach Deutschland geflogen. Sie reisen für das 50-Kilometer-Rennen in Oslo wieder nach Skandinavien - außer Hannes Dotzler, der gesundheitlich etwas angeschlagen ist und in Oslo pausieren wird.

Was die Damen betrifft, sind wir am Montag mit den vier Starterinnen von Lahti weiter nach Drammen gereist. Denise Herrmann und Hanna Kolb haben hier im Klassik-Sprint die Chance, noch einmal Top-Ten-Ergebnisse einzufahren. Für Nicole Fessel und Katrin Zeller gilt es vor allem, in Vorbereitung auf den Massenstart in Oslo ihre Grundschnelligkeit auszubauen.

Außerdem werden wir mit Lennart Metz und Alexander Wolz im Herren-Team auf zwei junge Athleten setzen. Sie bekommen damit die Möglichkeit, sich in der höchsten internationalen Wettkampfklasse gut zu präsentieren und sich mit den Anforderungen im Weltcup auseinanderzusetzen."
Weitere News
2013-03-12
Stand: 18.10.2021
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215