https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Infos und Aufgebot zum Weltcup in Vikersund (NOR)

25.01.13
Skisprung
Am kommenden Wochenende gehen die Skispringer beim ersten Skifliegen der Saison in Vikersund vom Bakken. An der größten Skiflugschanze der Welt stehen zwei Einzelspringen auf dem Programm.
Skisprung: FIS World Cup Skisprung, Vier-Schanzen-Tournee - Innsbruck (AUT) - 04.01.2013
Das Wettkampfprogramm in Vikersund (NOR)
Fr., 25.01.2013, 17:30 Uhr (MEZ): Qualifikation HS 225
Sa., 26.01.2013, 16:00 Uhr (MEZ): Einzel, 1. Durchgang, HS 225, anschließend Finale So., 27.01.2013, 14:30 Uhr (MEZ): Einzel, 1. Durchgang, HS 225, anschließend Finale

Das DSV-Aufgebot
Für das Skifliegen in Vikersund hat Bundestrainer Werner Schuster sieben Athleten nominiert.

- Richard Freitag (SC Nickelhütte Aue)
- Severin Freund (WSV DJK Rastbüchl)
- Marinus Kraus (WSV Oberaudorf)
- Maximilian Mechler (WSV Isny)
- Michael Neumayer (SK Berchtesgaden)
- Martin Schmitt (SC Furtwangen)
- Andreas Wank (WSV Oberhof)

Aktuelle Statements

Bundestrainer Werner Schuster
"Vikersund bildet den Auftakt zu einem Skiflug-Intermezzo, das am darauffolgenden Wochenende in Harrachov seine Fortsetzung findet. Wir sind am Mittwoch nach Norwegen angereist und werden mit einer starken Mannschaft am Start sein. Die Erinnerungen an die größte Skiflugschanze der Welt sind positiv. Während der Weltmeisterschaften im letzten Jahr sind wir hier im Skifliegen einen deutlichen Schritt weitergekommen. Wir möchten diese positive Entwicklung untermauern und weiter an unseren Flugqualitäten feilen."

Richard Freitag
"Nach meiner kurzen Weltcup-Pause fühle ich mich jetzt wieder fit. Im Anschluss an das letzte Springen in Zakopane legte mich ein grippaler Infekt lahm, den ich gründlich auskuriert habe. Mittlerweile geht es mir gut und ich freue mich auf das Skifliegen. Die Erinnerungen an Vikersund sind sehr positiv, gerade an den Team-Wettbewerb bei der WM denke ich gerne. Auch halte ich mit 230 Metern den aktuellen deutschen Weitenrekord. Den ein wenig zu verbessern, wäre schon ein Auftrag. Aber da es das erste Mal mit engen Anzügen ans Skifliegen geht, bin ich gespannt, wie das Fliegen mit dem neuen Material überhaupt funktioniert. Die Schanze ist sicherlich wieder tiptop hergerichtet und so hoffe ich auf gute und faire Bedingungen."
Weitere News
2013-01-25
Stand: 30.11.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340