https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Schladming 2012: Zwei Kugeln für Hirscher, keine Punkte für Dopfer

17.03.12
Ski Alpin
Der Österreicher Marcel Hirscher siegt im Riesenslalom und gewinnt damit  die Disziplinenwertung und den Gesamtweltcup. Fritz Dopfer (SC Garmisch) scheidet in aussichtsreicher Lage aus - und Didier Cuche hat seine herausragende Karriere beendet.
Fritz Dopfer
In 2:25,53 Minuten hat Marcel Hirscher den letzten Riesenslalom der Saison 2011/2012 beim Weltcupfinale in Schladming gewonnen. Es war ein erfolgreicher Tag für den Österreichischen Skiverband: Neben Hirscher standen Hannes Reichelt (2:25,72 Minuten) und Marcel Mathis (2:26,08 Minuten) auf dem Podest - und der Tagessieg garnierte Hirschers Erfolgspalette an diesem Tag, die mit dem Gewinn der Disziplinenwertung und der Weltcup-Gesamtwertung beeindruckend bestückt ist. Beat Feuz (SUI), Hirschers einzig verbliebener Konkurrent im Kampf um den Gesamt-Weltcup, blieb ohne Punkte (2:29,31 Minuten, 21.) und tritt im Slalom nicht mehr an - damit ist dem Österreicher der Sieg nicht mehr zu nehmen.
DSV-Starter Fritz Dopfer (SC Garmisch) schied als Vierter des ersten Laufs im steilen Schlussstück des Finals aus, er war mit dem Stock und der Hand an einem Tor hängen geblieben.

Karriereende
Der Schweizer Didier Cuche absolvierte sein letztes Rennen: als gemütliche Abschiedstour in nostalgischer Ausrüstung.
Weitere News
2012-03-17
Stand: 25.06.2022
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302