https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

JWM in Liberec: Bronze für DSV-Quartett

28.01.13
Skisprung
Bei den Juniorenweltmeisterschaften im tschechischen Liberec taten es die Jungs am Abend den Mädels gleich und gewannen nur drei Stunden später in einem Skisprungkrimi die ersehnte und verdiente Bronzemedaille.
Michael Dreher, Tobias Löffler, Andreas Wellinger, Karl Geiger
Karl Geiger brachte Team Germany mit dem ersten Sprung, der den Oberstdorfer auf 96,5 Meter trug und Rang drei bedeutete, direkt auf Medaillenkurs. Michael Dreher, Tobias Löffler und Andreas Wellinger zogen mit und so verteidigte man von Sprung zu Sprung diese Position knapp vor den Österreichern, die Team Germany im Nacken saßen. Im zweiten Durchgang verlor das deutsche Quartett kurzzeitig Rang drei an die österreichische Mannschaft und der alles entscheidende letzte Sprung wurde zum Duell zwischen Andi Wellinger und Stefan Kraft. Dem Ruhpoldinger gelang ein Bombensatz auf 103 Meter und nach Minuten des Bangens und "nur" 101 Metern vom österreichischen Gegner stand unser Team als Medaillengewinner fest.

Slowenen holen Gold, Silober für Polen
Gold sicherten sich erwartungsgemäß die starken Slowenen, die in der Besetzung Anze Semenic, Ernest Prislic, Cene Prevc und Jaka Hvala nicht zu schlagen waren und sich mit einem Vorsprung von 24 Zählern vor dem polnischen Team (Bartlomiej Klusek, Krzysztof Biegun, Aleksander Zniszczol Klemens Muranka) durchsetzten.

Statement von Tobias Löffler
"Es war heute ein spannender Wettkampf mit harter Konkurrenz. Im Vorfeld war also schon klar, dass es nicht leicht werden würde eine Medaille zu machen. Allerdings haben wir alle relativ gut unsere Leistung abrufen können und die Bronzemedaille ist eine tolle "Belohnung" dafür. Jetzt genießen wir es einfach."


Quelle Text und Bild: www.kombiundspezinachwuchs.de
Weitere News
2013-01-28
Stand: 30.11.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340