https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Skisprung: Finale des DSV Mini Babybel Schülercup in Ruhpolding

24.03.11
Skisprung
Am Wochenende fand nach den Stationen Isny, Rastbüchl und Hinterzarten das Finale des DSV Mini Babybel Schülercup im bayrischen Ruhpolding statt. Hier entschied sich, wer über die gesamte Saison hinweg der beste auf nationaler Ebene war und welcher Starter der S15 sich ab sofort deutscher Schülermeister 2011 nennen darf.
Sebastian Bradatsch
In der jüngeren Altersklasse feierte der Sachse Martin Hamann seinen fünften Sieg und konnte sich damit nach einer großartigen Saison auch die Schülercup-Gesamtwertung der S14 vorzeitig sichern. Die Plätze zwei und drei gingen an den Biberauer Max Holland und Tim Fuchs vom SC Degenfeld.


Beim zweiten Wettbewerb setzte sich Tim Fuchs mit Sprüngen von 67 und 68,5 Metern durch. Der Degenfelder verwies Felix Hoffmann vom WSV Goldlauter, der sich knapp um 0,5 Punkte vor Martin Hamann durchsetzte, auf den zweiten Stockerlrang.
Sebastian Bradatsch vom WSV Ruhla siegte am Samstag klar in der Schülerklasse 15 und nahm der Konkurrenz in beiden Durchgängen einige Meter ab. Die weiteren Podestplätze sicherten sich mit Thomas Dufter und Martin Baumunk zwei Athleten vom SC Hammer.

Bradatsch gewinnt überlegen Gesamtwertung
Am Sonntag ging der Sieg auf das Konto von Thomas Dufter, der bereits vor zwei Wochen bei den OPA-Spielen mit dem Titelgewinn ein Ausrufungszeichen setzte. Der Bayer gewann mit 248,3 Zählern vor Vortagessieger Sebastian Bradatsch (243,5 Pkt.) und dem Oberhofer Christoph Müller, der 238,3 Punkte erreichte. In der Gesamtwertung hat Sebastian überlegen mit 48 Zählern Vorsprung die Nase vorn und darf sich über den Schülermeistertitel freuen. Dieser wurde dem Thüringer im feierlichen Rahmen am Abend verliehen.

Anna Rupprecht holt Titel bei den Mädchen
Ebenso Anna Rupprecht, die sich den Titel bei den Mädels sicherte. Die Degenfelderin hatte sich zuvor bei den beiden Wettbewerben im Feld der zwölf Teilnehmerinnen souverän durchgesetzt und ließ zum einen die Oberstdorferin Katharina Althaus und Luisa Görlich vom WSV Lauscha, zum anderen Katharina und Lucienne Höppner (SV Stützengrün) hinter sich.

Quelle: www.kombiundspezinachwuchs.de
2011-03-24
Stand: 28.11.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340