https://www.dkb.de/
Suche
Versenden
Link-Service
Bitte füllen Sie alle mit "*" gekennzeichneten Felder aus.




Ihr Link wurde erfolgreich versendet.
Beim Versand Ihres Links trat ein Fehler auf.

Skitty World

Logo Skitty World

"Skitty World" ist ein durchgängiges in sich greifendes Konzept, um einen puren Anfänger mit Sicherheit und Spaß zum Gleiter, Pflugbogenchef und Liftprofi voranzubringen.

 

Es gibt vier Bereiche mit insgesamt zehn Stationen. Ziel ist es, ohne Vorkenntnisse in die Skitty World hinein gehen zu können und beim Verlassen bereit zu sein für den Lift und die erste Abfahrt.

 

Der Sammelbereich
Der Sammelbereich dient dazu sich mit den Kindern und den Eltern zu treffen, bevor es losgeht. Es bietet sich aus organisatorischer Sicht an, bereits bei der Anmeldung eine Aufteilung in kleinere Gruppen vorzunehmen. Dadurch bleibt die Übersicht und Zuständigkeit erhalten und die Kinder haben eine konkrete Bezugsperson. Für die einzelnen Gruppen (z.B. die Gruppe Tiger, Frösche, Giraffen, usw.) gibt es vor der Skitty World die Treffpunkte, welche am besten mit Schildern, Fahnen etc. gekennzeichnet werden, um auch aus einigen Metern Entfernung erkennbar zu sein. Sobald die Gruppe vollständig ist, die letzen Fragen und Formalitäten (siehe 4*4 des Skitty Guide, An der Skitty World) geklärt sind, kann es weiter in die Skitty World, genauer in den Kennenlern- und Aufwärmbereich gehen.

 

Der Kennenlern- und Aufwärmbereich
Nachdem sich die Kinder von ihren Eltern verabschiedet haben, haben sie hier die Gelegenheit zunächst mal bei sich und auch in ihrer Gruppe anzukommen. Bei den nun folgenden Kennenlern- und Aufwärmspielen wird das Eis gebrochen und die Grundlage für Aufmerksamkeit, Lernen, Spaß und 100% dabei sein gelegt. Auch das Kennenlernen des neuen, ungewohnten Skimaterials findet hier unter kompetenter Hilfestellung statt, bevor es dann fließend übergeht in den Elementarbereich.

 

Der Elementarbereich

Im Elementarbereich wird die Grundlage der späteren skitechnischen Fähigkeiten und Fertigkeiten gelegt. Im flachen Gelände werden Alltagsbewegungen auf die Ski übertragen. Bewegungen mit und auf dem Ski führen zu einer tollen Erfahrung - dem Gleiten. Erste Aufstiegsmöglichkeiten werden erkundet und der Pflug als Bremshilfe kennengelernt. Nach etwas üben sind leichte Richtungsänderungen aus der Falllinie kein Problem mehr. Optische Hilfsmittel und präpariertes Gelände sorgen für eine Festigung des Gelernten. Das Ziel Kurvenfahren rückt in greifbare Nähe.

 

Fahrbereich - Kurvenfahren
Kurven näher an der Falllinie und weiter heraus ist das Ziel in diesem Bereich. Rhythmische Belastungswechsel führen zu verbundenen Kurven. Sicherer und souveräner Umgang mit den Skiern. Steigerung des Geländes unter Beibehaltung der Tempokontrolle als Vorbereitung für die normale Piste. Das Gelernte wird nach einem weiteren Festigungsprozess abrufbar.

 

Hier geht´s weiter zur DSV Skitty World Nordic.


Kontakt
Diane Zimmermann
Skischule
Ansprechpartner
Tel.: 089/85790-218