http://www.ski-online.de/skiversicherung
Suche
Versenden
Link-Service
Bitte füllen Sie alle mit "*" gekennzeichneten Felder aus.




Ihr Link wurde erfolgreich versendet.
Beim Versand Ihres Links trat ein Fehler auf.

Deutscher Skiverband: Zahlen & Fakten

 
Haus des Ski in Planegg

Der Deutsche Skiverband (DSV) wurde am 5. November 1905 in München auf Initiative von Wilhelm Paulcke gegründet.


Mitglieder
20 Landesskiverbände (LSV) als ordentliche Mitglieder und mit Freunde des Skisports (FdS), Deutscher Schützenbund und Snowboardverband Deutschland (SVD) drei außerordentliche Mitglieder. Über die LSV sind rund 650.000 Skisportler im DSV organisiert.
Mit etwa 35.000 ausgebildeten Skilehrkräften verfügt der Deutsche Skiverband über das weltweit größte Skilehrwesen.
Insgesamt gibt es in Deutschland 7,39 Millionen aktive Alpin-Skifahrer, 2,36 Millionen Langläufer und 1,98 Millionen Snowboarder.

Finanzen
Der Jahresetat der Deutscher Skiverband e.V. beläuft sich auf 1,5 bis 2 Millionen Euro, der Jahresetat der DSV Leistungssport GmbH auf etwa 30 Millionen Euro, zu 98% gedeckt aus Marketingeinnahmen.


Personal
Der Deutsche Skiverband beschäftigt 105 festangestellte Mitarbeiter, davon etwa 35 im Haus des Ski (Hubertusstraße 1, 82152 Planegg).
Ehrenamtlich engagieren sich im DSV etwa 35.000 ausgebildete Trainer, Übungsleiter und Skilehrer, darüberhinaus setzen sich unzählige weitere Ehrenamtliche in den Vereinen für den deutschen Skisport ein.

Kontakt
Andrea Piechotta
Leistungssport GmbH
Sekretariat
Tel.: 089-85790 262