http://www.ski-online.de/skiversicherung
Suche
Versenden
Link-Service
Bitte füllen Sie alle mit "*" gekennzeichneten Felder aus.




Ihr Link wurde erfolgreich versendet.
Beim Versand Ihres Links trat ein Fehler auf.

DSV fit4future Schülercup im Hochzillertal

22.01.16
Ski Alpin
Aufgrund der schwierigen Schneelage im Allgäu musste der Schülercup U16 vom Trainingsgelände am Oberjoch nach Kaltenbach/Tirol ausweichen.
DSC fit4future
Der WSV München erklärte sich kurzfristig bereit, den DSV fit4future Schülercup U16 zu übernehmen. Nach intensiver Vorarbeit am Freitag, konnte am Samstag, den 16.01.2016 auf der komplett gesperrten Piste 8 im Hochzillertal der Slalom absolviert werden. Trotz Neuschnees präsentierte sich die Strecke in einem guten Zustand.

Bei den Mädchen konnte sich die Münchnerin Lisa Marie Loipetssperger (SC Starnberg) vor Lina Kneer (SK Nesselwang) und der Barbora Zikova (SC Zwiesel) nach zwei Durchgängen an die Spitze setzen. Bei den Buben erreichte Pirmin Richter (SC Kempten) den 1. Platz vor Ole Schmetzer (SC Starnberg) und Sebastian Amman (RG Burig-Mindelheim).

Erneuter Schneefall über Nacht erschwerte am Samstag dem Veranstalter die Ausrichtung des Riesenslaloms. Dennoch konnte durch die Mithilfe der Bergbahn Kaltenbach/Hochzillertal, die zwei Pistenraupen zur Verfügung stellte, ein faires und gutes Rennen durchgeführt werden.
Hierbei konnte der Skigau Werdenfels mit einem Sieg bei den Mädchen und bei den Buben überzeugen. Luisa Mangold vom SC Garmisch siegte mit einem Vorsprung von  zwei Zehntelsekunden
Nora Brand (SC Starnberg). Dritte wurde Nadine Kapfer (SC Garmisch). Marvin Hiemer (SC Garmisch) konnte die Konkurrenz bei den Buben vor Pirmin Richter (SC Kempten) und Konstantin Vogg (SC Königsbrunn) für sich entscheiden.

Sichtlich zufrieden zeigte sich der Renndirektor des DSV fit4future Schülercup U16, Andreas Kindsmüller, über die hervorragende Ausrichtung und die gezeigten Leistungen der jungen Nachwuchstalente.
2016-01-22