https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Kostelic gewinnt Super-G in Kitzbühel (AUT)

21.01.11
Ski Alpin

Der Kroate Ivica Kostelic hat den Super-G von Kitzbühel gewonnen. Georg Streitberger und Aksel Lund Svindal standen mit dem Altmeister auf dem Podest.

Andreas Sander
Ivica Kostelic (1:17,33 Minuten) triumphierte beim Super-G in Kitzbühel und stand zum ersten Mal in seiner Karriere in dieser Disziplin ganz oben auf dem Podium. Der Österreicher Georg Streitberger (1:17,56 Minuten) wurde Zweiter, Aksel Lund Svindal (1:17,61 Minuten) aus Schweden sicherte sich Platz drei.

23 Starter nicht im Ziel
Die zu überwindenden 540 Höhenmeter hatten es in sich: Der sehr technische sowie eisige Kurs über die Kitzbüheler Streif forderte alles von den Athleten. Mit einer beherzten Fahrt und guter Linienwahl setzte sich Kostelic – der das Rennen mit Startnummer drei bestritt – gegenüber der Konkurenz durch. Die berüchtigte Hausbergkante selektierte nach ihm das Feld, Speed-Größen wie Carlo Janker und Mario Scheiber verloren bis ins Ziel mehr als seine Sekunde auf den Kroaten, die österreichischen Hoffnungsträger Klaus Kröll, Michael Walchofer und Benjamin Reich blieben ohne Wertung, sie verpassten Tore und schieden aus.

DSV-Nachwuchs auf gutem Weg
Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Stephan Keppler waren für den DSV Andreas Sander und Tobias Stechert am Start. Andreas Sander (SG Ennepetal, 1:20,09 Minuten) ging mit Startnummer 56 ins Rennen und zeigte eine gute Leistung, verpasste aber zum zweiten Mal in dieser Saison mit Platz 31 die Punkteränge denkbar knapp. Der Allgäuer Tobias Stechert (SC Oberstdorf) schied vor der ersten Zwischenzeitnahme aus.
Weitere News
Weitere Termine
Weitere Ergebnisse
2011-01-21
Stand: 14.08.2022
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302